Skip to Content
Skip to Content

Hervorragende Kommunikation mit FuseBase-Beratung

Demo buchen
Teamarbeit

Warum asynchrones Arbeiten die neue Art ist, Dinge zu tun


Wir leben in einer Welt, in der wir erwarten, dass alles augenblicklich geschieht. In Wirklichkeit ist der Großteil unserer Arbeit asynchron. Es braucht Zeit, um Texte zu schreiben, Inhalte zu erstellen oder auch nur nachzudenken.

Um in Zukunft erfolgreich zu sein, müssen wir lernen, uns an die neue Arbeitsweise anzupassen. Wir müssen die asynchrone Arbeit als neue Norm annehmen.

Asynchrones Arbeiten ist zur neuen Normalität geworden, weil es uns erlaubt, uns auf wichtige Tätigkeiten zu konzentrieren und den Rest warten zu lassen. Das bedeutet, dass wir mehr Aufgaben erledigen können, ohne jeden Tag Stunden damit zu verbringen, darauf zu warten, dass jemand anderes etwas zu Ende bringt.

Heutzutage ist die asynchrone Arbeit zur akzeptierten Arbeitsweise geworden. Das bedeutet, dass man nicht mehr warten muss, bis jemand anderes seine Aufgabe beendet hat, sondern dass man einfach loslegen kann, während andere weiterarbeiten.

Warum sollten Sie sich mit asynchroner Arbeit befassen? Was bedeutet das für Sie? Wie können Sie sicherstellen, dass Sie nichts verpassen?

Das ist der Grund, warum viele Unternehmen heute asynchrone Arbeitsabläufe verwalten. Das sollten auch Sie tun. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, warum asynchrones Arbeiten die neue Art ist, Dinge zu tun.

Was ist asynchrone Arbeit?

Jede Aufgabe, die keine sofortige Reaktion erfordert, fällt unter asynchrone Arbeit. Stattdessen kann jemand seine Aufgaben zu einem späteren Zeitpunkt erledigen. Diese Art von Arbeit wird häufig online erledigt, wobei die Arbeitnehmer Tools für Kommunikation, Produktivität und Zusammenarbeit verwenden.

Asynchrones Arbeiten, auch asynchrones Arbeiten genannt, erfreut sich zunehmender Beliebtheit, weil es den Mitarbeitern mehr Zeit für andere Arbeiten lässt. Das Ergebnis sind zufriedenere Mitarbeiter, die sich mehr auf ihre Arbeit konzentrieren können, anstatt auf die Antwort anderer zu warten.

Da asynchrone Arbeit nicht zeitkritisch ist, ist sie ideal für Freiberufler, Berater, Auftragnehmer und alle anderen, die aus der Ferne arbeiten.

Asynchrones Arbeiten ist auch nützlich, wenn Sie regelmäßig mit Kunden auf der ganzen Welt kommunizieren. Diese können Ihnen problemlos Dateien per E-Mail schicken oder Dokumente auf ein gemeinsames Laufwerk hochladen, und Sie können in aller Ruhe antworten.

Da die asynchrone Arbeit in der Regel online erfolgt, müssen Sie nicht befürchten, den Überblick über das Gesagte zu verlieren. Sie können einfach zurückgehen und die Konversation überprüfen, wann immer Sie wollen.

Was ist der Unterschied zwischen asynchroner und synchroner Arbeit?

Synchronität bezieht sich auf eine Arbeit, bei der alles gleichzeitig geschieht. Wenn Sie synchron arbeiten, stehen Sie ständig in Kontakt mit anderen.

Man muss darauf vorbereitet sein, Fragen sofort zu beantworten, und man muss die Bedürfnisse der Menschen um einen herum kennen. Diese Art der synchronen Kommunikation hat im Laufe der Jahre viele Branchen geprägt, darunter Kundenservice, Vertrieb, Marketing und Journalismus.

Da Sie ständig mit Teammitgliedern kommunizieren, verpassen Sie möglicherweise Gelegenheiten, Zeit für sich selbst zu haben. Synchrones Arbeiten bedeutet, dass man Aufgaben zur gleichen Zeit in Angriff nimmt. Dazu gehören Aufgaben wie das Schreiben von E-Mails oder die Zusammenarbeit an einem Projekt.

Manchmal haben Sie vielleicht das Gefühl, dass Sie nicht viel schaffen. Sie wissen nicht, was als Nächstes kommt, und verbringen vielleicht viel Zeit damit, darauf zu warten, dass etwas passiert.

Asynchrone Arbeit bedeutet, dass Sie Aufgaben unabhängig voneinander erledigen. So können Sie z. B. an einem Projekt arbeiten und gleichzeitig Ihre E-Mails abrufen oder im Internet surfen und gleichzeitig ein Angebot für einen Kunden erstellen.

Asynchrones Arbeiten spart Zeit, da Sie sich gleichzeitig auf verschiedene Teile eines Projekts konzentrieren können. Statt darauf zu warten, dass eine Person etwas fertigstellt, können Sie sofort mit einer anderen Aufgabe fortfahren.

Asynchrones Arbeiten ist das neue Normal. Von den Menschen wird heute erwartet, dass sie flexibel sind und schnell zwischen Aufgaben wechseln können. Sie sollen nicht mehr warten, bis alles erledigt ist, oder sich auf die Kommunikation mit anderen verlassen, bevor sie zur nächsten Aufgabe übergehen.

Wenn Sie asynchron arbeiten, sind Sie effizienter. Sie schaffen mehr in kürzerer Zeit, weil Sie normalerweise schnell in einen Arbeitsfluss kommen. Außerdem sparen Sie sich selbst wertvolle Zeit.

Vorteile von mehr Asynchronität

Asynchrones Arbeiten hat viele Vorteile.

1. Sie haben mehr Zeit, sich auf die wichtigen Dinge zu konzentrieren

Denn Sie müssen keine Zeit damit verschwenden, darauf zu warten, dass die Leute ihre Aufgaben erledigen. Sie können sofort mit anderen Dingen beginnen. Das bedeutet, dass Sie nicht eine Aufgabe nach der anderen erledigen. Stattdessen erledigen Sie mehrere Aufgaben gleichzeitig.

2. Produktiver sein

Wenn Sie daran gewöhnt sind, Ihre gesamte Arbeit synchron zu erledigen, fällt Ihnen die Umstellung auf asynchrones Arbeiten vielleicht schwer. Wenn Sie bereit sind, einige Änderungen vorzunehmen, werden Sie feststellen, dass Sie Ihre Produktivität steigern können, weil Sie während Ihres Arbeitstages nicht mehr so viele Unterbrechungen oder Stopps haben werden.

3. Projekte schneller abschließen

Da Sie bei asynchroner Arbeit mehrere Projekte gleichzeitig bearbeiten können, können Sie sie oft schneller abschließen. Das bedeutet, dass Sie mehr erreichen können, wenn Sie asynchron arbeiten. Da Sie nicht auf eine einzige Aufgabe beschränkt sind, können Sie sich auf mehrere Projekte gleichzeitig konzentrieren.

4. Verbessern Sie Ihren Arbeitsablauf

Asynchrone Workflows ermöglichen es Ihnen, mehrere Projekte gleichzeitig zu verfolgen. Sie können E-Mails abrufen, einen Artikel schreiben und eine Präsentation erstellen – alles gleichzeitig. Sie können auch die Tatsache nutzen, dass asynchrones Arbeiten es Ihnen ermöglicht, mehrere Aufgaben gleichzeitig zu erledigen.

5. Zeit sparen

Wenn Sie von synchroner zu asynchroner Arbeit wechseln, können Sie Zeit sparen. Sie müssen nicht mehr warten, bis jemand seine Arbeit beendet hat, bevor Sie fortfahren können. Bei asynchroner Arbeit können Sie direkt mit der nächsten Aufgabe beginnen.

6. Effizienz steigern

Anstatt Zeit damit zu verschwenden, darauf zu warten, dass andere ihre Aufgaben erledigen, können Sie sich direkt an die nächste Aufgabe machen. So können Sie in kürzerer Zeit mehr erledigen. Wenn Sie bereit sind, Ihren Kommunikationsstil zu ändern, werden Sie feststellen, dass Sie mit asynchroner Arbeit effizienter sein können.

7. Verbessern Sie Ihre Kreativität

Sie können darüber nachdenken, was Sie tun wollen, und sich kreative Wege überlegen, um Ihre Aufgaben zu erledigen. Sie haben mehr Zeit, um über Ihre Ideen nachzudenken, bevor Sie sie weitergeben. Das macht Sie kreativer. Wenn Sie asynchron arbeiten, sind Sie nicht auf eine Aufgabe zur gleichen Zeit beschränkt, wie es bei synchroner Arbeit der Fall wäre.

8. Verbessern Sie Ihre Fähigkeit, mehrere Aufgaben zu verwalten

Asynchrones Arbeiten gibt Ihnen die Möglichkeit, sich auf viele Aufgaben zu konzentrieren. Das bedeutet, dass Sie mit vielen Projekten gleichzeitig jonglieren können. Bei der synchronen Arbeit sind Sie in der Regel an ein Projekt zur gleichen Zeit gebunden. Dies schränkt Ihre Fähigkeit zum Multitasking ein. Wenn Sie jedoch asynchron arbeiten, haben Sie mehr Flexibilität.

9. Stress mindern

Wenn Sie synchrone Aufgaben erledigen, fühlen Sie sich vielleicht gestresst. Sie machen sich vielleicht Sorgen, ob Sie Ihre Aufgaben rechtzeitig erledigen können, weil Sie darauf angewiesen sind, dass andere ihre Aufgaben erledigen. Vielleicht sind Sie besorgt darüber, wie lange etwas dauern wird, vor allem, wenn es keine guten Kommunikationspraktiken gibt. Wenn Sie asynchron arbeiten, müssen Sie sich über diese Dinge keine Sorgen machen, weil Sie die Kontrolle haben und die Kommunikation viel besser funktioniert.

10. Besser organisiert werden

Wenn Sie asynchron arbeiten, können Sie Ihre Aufgaben besser organisieren. Sie können Ihre Zeit besser einteilen, da Sie nicht mehr mit einer Aufgabe nach der anderen beschäftigt sind. Ihre Kommunikation wird sich verbessern. Sie können den Überblick über mehrere Projekte und Aufgaben gleichzeitig behalten. Asynchrones Arbeiten macht es einfacher, organisiert zu bleiben.

Herausforderungen der asynchronen Arbeit

Asynchrone Kommunikation wird am Arbeitsplatz immer häufiger eingesetzt, da asynchrones Arbeiten viel mehr Flexibilität bietet. Diese Flexibilität hat jedoch auch einige Nachteile.

1. Mangel an Struktur

Da Sie sich bei der asynchronen Arbeit auf mehrere Projekte gleichzeitig konzentrieren können, verlieren Sie möglicherweise den Überblick, welches Projekt die höhere Priorität hat. Das kann es schwierig machen, zu wissen, wann man mit einer bestimmten Aufgabe beginnen sollte.

2. Mangelnde Verantwortlichkeit

Wenn Sie asynchron arbeiten und mit niemandem kommunizieren, wissen Sie nicht, ob die Fristen eingehalten werden. Es kann sein, dass Sie Termine verpassen, weil Sie sie nicht wahrgenommen haben.

3. Erhöhte Arbeitsbelastung

Die mit der asynchronen Arbeit verbundene erhöhte Arbeitsbelastung kann zu einem Burnout führen. Da Sie mit so vielen Aufgaben jonglieren müssen, haben Sie möglicherweise nicht genug Zeit, um sich jeder Aufgabe zu widmen. Das kann dazu führen, dass Sie Termine versäumen.

4. Es ist schwierig, die Prioritäten Ihrer Teammitglieder zu verwalten

Bei der asynchronen Arbeit müssen die Teammitglieder mit mehreren Aufgaben jonglieren, Prioritäten setzen und Fristen einhalten. Als Leiter oder Manager können Sie nicht jeden Aspekt ihres Tages kontrollieren. Sie können ihnen helfen, Prioritäten zu setzen, aber letztlich müssen sie entscheiden, wann sie sich auf die Arbeit konzentrieren und wann sie sich um sich selbst kümmern.

5. Schwierigere Kollaboration

Die Zusammenarbeit ist ein wesentlicher Bestandteil eines jeden Unternehmens. Bei asynchroner Arbeit müssen Sie nicht warten, bis andere ihre Aufgaben erledigt haben, damit Sie Ihre erledigen können. Das funktioniert in beide Richtungen. Andere warten auch nicht auf Sie. Bei der asynchronen Arbeit haben Sie keine Kontrolle über die Handlungen der anderen. Das kann die Zusammenarbeit erschweren.

Wie man asynchrone Arbeitsabläufe verwaltet

Sie kennen die Vorteile der asynchronen Arbeit, aber wie verwalten Sie asynchrone Arbeitsabläufe?

Wenn Sie weiterhin asynchron arbeiten wollen, sollten Sie folgende Punkte beachten.

1. Klare Erwartungen setzen

Stellen Sie sicher, dass jeder versteht, was Sie von ihm erwarten. Dazu gehört, dass Sie wissen, was Sie von sich selbst erwarten und was andere von Ihnen erwarten. Das bedeutet, dass Sie klare Erwartungen an Ihre Teammitglieder stellen. Stellen Sie sicher, dass jeder weiß, was er zu tun hat und warum asynchrones Arbeiten wichtig ist.

2. Regelmäßige Kommunikation aufrechterhalten

Ein Schlüssel zur Bewältigung asynchroner Arbeit ist die ständige Kommunikation. Die Einführung einer asynchronen Teamkommunikation ist wichtig, wenn Sie mit asynchronen Arbeitsabläufen erfolgreich sein wollen. Kommunizieren Sie mit Ihren Teammitgliedern klar und deutlich, was Sie von ihnen erwarten. Seien Sie offen und ehrlich in Ihrer Kommunikation und Ihren Handlungen mit Ihren Teammitgliedern. Lassen Sie sie wissen, was Sie von ihnen erwarten. Sie werden es zu schätzen wissen, wenn sie wissen, was Sie von ihnen brauchen und umgekehrt. Wenn Sie eine ausgezeichnete Kommunikation an den Tag legen, werden andere automatisch auch ihre Kommunikation verbessern.

3. Einen Plan haben

Eine gute Planung ist entscheidend für die Bewältigung asynchroner Arbeit. Ohne einen Plan wissen Sie nicht, was Sie als nächstes tun sollen. Wenn Sie einen Plan haben, wissen Sie, was zuerst erledigt werden muss, bevor Sie zu anderen Aufgaben übergehen. Außerdem hilft er Ihnen, organisiert zu bleiben, und gibt Ihnen ein Gefühl der Dringlichkeit. Zur Planung gehört auch, dass Sie Ihre Prozesse und Arbeitsabläufe angemessen dokumentieren.

4. Verfolgen Sie den Fortschritt

Bei asynchroner Arbeit kann man leicht den Überblick über den Fortschritt verlieren. Um dies zu vermeiden, sollten Sie Ihre Fortschritte mit Hilfe von Projektmanagement-Tools verfolgen. Mit diesen Tools können Sie sehen, wer an was arbeitet und wann er fertig sein sollte.

5. Häufig einchecken

Regelmäßige Kontrollen sind ein weiterer wichtiger Schritt. So wissen Sie, was Ihr Teammitglied gerade macht. So haben Sie die Möglichkeit, Fragen zu stellen und den Fortschritt zu überprüfen. Außerdem können Sie so Feedback geben, was für die Verwaltung asynchroner Arbeit unerlässlich ist. Wenn Sie Feedback geben, teilen Sie Ihren Teammitgliedern mit, was Sie über ihre Arbeit denken. Das hilft ihnen, ihre Leistung zu verbessern, und gibt ihnen das Gefühl, geschätzt zu werden.

Tipps für ein stärker asynchrones Unternehmen

Mit zunehmender Popularität der asynchronen Arbeit ist es wichtig, dass Sie wissen, wie Sie sie in Ihre Unternehmenskultur integrieren können, denn nur so können Sie sie effektiv nutzen.

Im Folgenden finden Sie einige Tipps, die Ihnen dabei helfen, eine asynchrone Organisation zu schaffen.

1. Verstehen Sie die Vorteile

Der größte Vorteil eines asynchronen Unternehmens ist, dass Sie sich auf die wichtigen Dinge konzentrieren können. Sie können mehr erreichen als je zuvor. Indem man sich auf die wichtigen Dinge konzentriert, kann man die Produktivität und Effizienz steigern. Dies muss der Leitgedanke in Ihrer gesamten Kommunikation über asynchrones Arbeiten sein und warum es wichtig ist.

2. Sicherstellen, dass jeder weiß, was asynchron bedeutet

Wenn die Mitarbeiter nicht genau wissen, was asynchrones Arbeiten bedeutet und welche Vorteile es bietet, werden sie höchstwahrscheinlich weiterhin so vorgehen und kommunizieren wie bisher. Die Einführung der asynchronen Arbeit bedeutet eine Anpassung der Kommunikationspraktiken. Wenn sich die Mitarbeiter dieser Änderungen nicht bewusst sind, werden sie sie möglicherweise nicht akzeptieren. Vergewissern Sie sich, dass jeder versteht, was asynchrones Arbeiten bedeutet, damit er Ihnen helfen kann, es in Ihrem Unternehmen einzuführen.

3. Bieten Sie Schulungen an, um die Fähigkeiten Ihrer Mitarbeiter zu verbessern

Schulungen sind eine der besten Möglichkeiten, um sicherzustellen, dass Ihre Mitarbeiter in der Lage sind, effektiv miteinander zu kommunizieren und zusammenzuarbeiten. Schulungen helfen ihnen, die erforderlichen Fähigkeiten für die Bewältigung asynchroner Arbeit zu entwickeln. Dazu können Projektmanagement-Schulungen und Kommunikationstechniken gehören, die speziell für asynchrones Arbeiten geeignet sind.

4. Eine Kultur des Vertrauens schaffen

Wenn Sie eine Kultur des Vertrauens schaffen, werden Sie Beziehungen zu Ihren Mitarbeitern aufbauen. Dies wird zu einer besseren Zusammenarbeit und Kommunikation führen. Die Mitarbeiter werden sich wohl fühlen, wenn sie Ideen und Meinungen austauschen können. Sie werden sich auch sicher genug fühlen, um Informationen weiterzugeben und Fragen zu stellen.

5. Nutzen Sie Technologie zur Unterstützung Ihrer Bemühungen

Technologie spielt eine wichtige Rolle bei der Unterstützung Ihrer Bemühungen, ein asynchrones Unternehmen zu werden. Technologie kann Ihnen helfen, Projekte zu organisieren, zu kommunizieren und Aufgaben zu verwalten. Die richtige Technologie hilft Ihnen auch, sich wiederholende Prozesse zu automatisieren und Zeit zu gewinnen.

Verwendung von FuseBase für asynchrone Arbeit

Da die richtigen Werkzeuge für die Integration asynchroner Arbeit in Ihrem Unternehmen unerlässlich sind, wird FuseBase (ehemals Nimbus) die Arbeit erleichtern.

Mit FuseBase können Sie:

  • Ein Wissensmanagementsystem erstellen, um Ihre Prozesse und Arbeitsabläufe zu dokumentieren.
  • Superdokumente mit FuseBase erstellen, wo Sie Inhalte in verschiedenen Formaten hinzufügen können, einschließlich Videos, Bilder, Text, Audio und Dateianhänge.
  • Kommunizieren Sie mit Teammitgliedern über private oder öffentliche Chat-Kanäle, sowie über @-Bemerkungen und Kommentare.
  • Verbessern Sie die visuelle Kommunikation mit Nimbus Capture powered by FuseBase, wo Sie Ihren Bildschirm aufzeichnen, Screenshots machen oder Webseiten ausschneiden können, um Ideen zu teilen oder um Feedback zu erhalten.
  • Verbessern Sie die Zusammenarbeit im Team mit den Funktionen zur Aufgabenverwaltung.

Organisieren Sie asynchrone Arbeit für Ihr Team mit FuseBase

Wenn Sie diesen Artikel hilfreich fanden, teilen Sie ihn bitte, damit andere davon profitieren können.

Besuchen Sie unsere Facebook-Seite für die neuesten Artikel und Updates!

Found it useful? Share the article with your community


Werfen Sie einen Blick auf und verwalten Sie Ihre Projekte.

Sehen Sie auf Englisch, wie Sie Ihre Ergebnisse durch die Einrichtung eines Arbeitsablaufs mit der Nimbus-Plattform steigern können.

Unbegrenzte Zeit im Tarif Free