Skip to Content
Skip to Content
  • Sep 15, 2023
  • 17 Min

Wissensdatenbank-Artikel: Leitfaden, Vorlagen, Beispiele

slider-img

Expertentipps: Beste Knowledge Base Artikel mit FuseBase erstellen

Buchen Sie eine Demo

Knowledge-Base-Artikel sind ein unverzichtbares Instrument für jedes Unternehmen, das seinen Kunden einen effizienten und zeitnahen Kundendienst, Informationen und Wissen bietet. Durch die sorgfältige Organisation von Informationen können eine Wissensdatenbank (oder KB) und ihre Support-Artikel die Fähigkeit eines Unternehmens, Kundenbedürfnisse vorauszusehen und Anfragen schnell und präzise zu beantworten, erheblich verbessern.

In diesem Blogbeitrag geben wir Ihnen eine klare Definition dessen, was ein Wissensdatenbankartikel ist, sowie die besten Tipps, Vorlagen und Beispiele für das Schreiben effektiver Supportartikel.

Was ist ein Wissensdatenbank-Artikel?

Ein Wissensdatenbank-Artikel ist ein Online-Dokument, dessen Zweck es ist, Informationen oder Unterstützung zu einem bestimmten Thema bereitzustellen, um ein häufiges Kundenproblem zu lösen oder eine häufig gestellte Frage (FAQ) zu beantworten.

Wissensdatenbank-Artikel sind in der Regel so aufgebaut, dass die Leser den Zweck und den Inhalt des Dokuments schnell verstehen können. Dies beinhaltet in der Regel:

  • Die Verwendung von Abschnitten und Unterabschnitten, die das Auffinden und den Zugriff auf die benötigten Informationen und Kenntnisse erleichtern.
  • Einfügen von Links zu anderen Artikeln der Wissensdatenbank, Bildern und Videos, die weitere Details und Zusammenhänge liefern.

Knowledge-Base-Artikel sind eine hervorragende Möglichkeit, den Benutzern zuverlässige und aktuelle Informationen zu liefern, damit sie ihre eigenen fundierten Entscheidungen treffen können.

Stellen Sie sich die Artikel der Wissensdatenbank wie die nützlichen und treffenden Notizen vor, die Eltern ihren Kindern im Haus hinterlassen, wenn sie sie allein lassen: “DasAbendessen ist im Kühlschrank fertig (blaue Tupperware). Öffnen Sie es und erwärmen Sie es in der Mikrowelle für 2 Minuten.

10 Killer-Tipps zum Schreiben effektiver Wissensdatenbankartikel

Die Erstellung effektiver Wissensdatenbankartikel ist einer der wichtigsten Aspekte eines hervorragenden Kundendienstes. Mit einer umfassenden und gut geschriebenen Wissensdatenbank können Kunden schnell Antworten auf ihre Fragen finden, ohne darauf warten zu müssen, dass die Mitarbeiter des Kundendienstes auf ihre Anfragen antworten.

Aus diesem Grund müssen Sie nicht nur wissen, wie Sie eine Wissensdatenbank erstellen, sondern auch, wie Sie effektive Artikel für die Wissensdatenbank verfassen, was die Kenntnis einiger grundlegender Prinzipien und Techniken voraussetzt.

In diesem Abschnitt werden wir einige der wichtigsten Punkte erörtern, die bei der Erstellung von leicht verständlichen und umfassenden Artikeln für die Wissensdatenbank zu beachten sind, die den Kunden hilfreiche Informationen bieten.

Bestimmen Sie die Zielgruppe und das Ziel des Artikels

Der erste Schritt zum Verfassen eines erfolgreichen Wissensdatenbankartikels besteht darin, die Zielgruppe und das Ziel des Artikels zu bestimmen.

Je nach Unternehmen können die Leser Kunden, Partner, Mitarbeiter, App-Nutzer usw. sein. Die Identifizierung der Zielgruppe hilft Ihnen, den Artikel auf deren Wissensstand und Erwartungen abzustimmen.

Auch das Ziel des Artikels muss klar sein. Wenn Sie dies verstehen, können Sie den Inhalt besser fokussieren und eine effektive und umfassende Support-Dokumentation erstellen.

Priorisieren Sie die Schmerzpunkte Ihrer Kunden

Beim Verfassen eines Wissensdatenbankartikels ist es wichtig, den Schmerzpunkten Ihrer Leser Priorität einzuräumen. Was sind Schmerzpunkte, fragen Sie? Nun, sie sind der Grund, warum sie Ihre Wissensdatenbank überhaupt besuchen.

Wenn Sie die Bedürfnisse Ihrer Leser vor dem Schreiben gründlich analysieren, können Sie herausfinden, welche Art von Wissensdatenbank-Artikel Sie erstellen sollten, und entscheiden, welche Informationen Sie aufnehmen wollen. Indem Sie sich auf die Probleme der Kunden konzentrieren, können Sie sicherstellen, dass Ihre Inhalte hilfreich, informativ und wertvoll für Ihre Kunden sind. Glauben Sie uns, sie werden es Ihnen danken!

Verwenden Sie einen klaren und prägnanten Schreibstil

Knowledge Base Article. Image powered by Nimbus Platform

Wenn Sie einen Artikel für eine Wissensdatenbank schreiben, sollten Klarheit und Prägnanz Ihre oberste Priorität sein, denn… Spoiler-Alarm! Die Aufmerksamkeit der Leser ist spärlich!

Die meisten Leser werden Ihren Wissensdatenbank-Artikel überfliegen, um die wesentlichen Informationen zu finden, die sie benötigen.

Verwenden Sie einfache Wörter und Sätze und vermeiden Sie übermäßig technische Begriffe oder Fachjargon.

Gliedern Sie komplexe Anweisungen nach Möglichkeit in kleinere, leichter zu handhabende Abschnitte auf, und stellen Sie sicher, dass Sie viele Beispiele und visuelle Darstellungen bereitstellen, damit die Leser sich schnell zurechtfinden.

Inhalt logisch strukturieren

Die Struktur Ihrer Wissensdatenbankartikel ist entscheidend für ihre Wirksamkeit. Die Inhalte sollten in einer leicht auffindbaren, logischen Reihenfolge angeordnet sein. Das gesamte Design und Layout sollte intuitiv und leicht verständlich sein.

Erwägen Sie außerdem die Verwendung von Zwischenüberschriften und Aufzählungspunkten in Ihren Wissensdatenbankartikeln, damit sie für die Benutzer leichter zu lesen und zu verstehen sind.

Unterteilen Sie den Inhalt in Abschnitte

Bei jeder Art von Wissensdatenbank-Inhalt, insbesondere aber bei der Bereitstellung von Support, ist es wichtig, ihn in klare, logische Abschnitte zu unterteilen. So bleibt Ihr Artikel übersichtlich und ist leichter zu lesen, und die Leser finden schnell die gesuchten Informationen.

Um Abschnitte in Ihrem Wissensdatenbank-Dokument zu erstellen, sollten Sie, wie bereits erwähnt, Überschriften, Zwischenüberschriften und Aufzählungspunkte verwenden. Außerdem sollten Sie darauf achten, dass Ihr Artikel leicht zu lesen ist, indem Sie kurze Absätze und eine einfache Sprache verwenden.

Versuchen Sie, den Artikel so weit wie möglich zu vereinfachen.

Fügen Sie relevante Bilder und Videos ein

Sie wissen, was man sagt: Ein Bild sagt mehr als tausend Worte.

Einschlägige Bilder und Videos können eine großartige Möglichkeit sein, Artikel in der Wissensdatenbank aufzuwerten und den Lesern zu helfen, ein Konzept besser zu verstehen. Sie sollten verwendet werden, wenn sie ein Thema oder ein Konzept besser erklären können als Worte allein.

Sehen Sie es wie bei Kinderbüchern: Mit Bildern sind sie immer besser!

Achten Sie darauf, dass die Bilder hochwertig und für das Thema relevant sind. Und wenn Sie sich für ein Video entscheiden, achten Sie darauf, dass es mit Untertiteln versehen und prägnant ist. Das Video sollte zusätzliche Details liefern, damit der Leser den Inhalt besser versteht.

Korrekturlesen für Genauigkeit und Klarheit

Nachdem Sie den Artikel geschrieben haben, sollten Sie ihn auf Genauigkeit und Klarheit überprüfen. Sie können Apps wie Grammarly oder ProWritingAid verwenden, um nach Tippfehlern und grammatikalischen Problemen zu suchen, wenn Sie glauben, dass Ihr normales Textverarbeitungsprogramm (oder Ihre Rechtschreibkenntnisse!) nicht ausreichen.

Achten Sie außerdem darauf, dass der Inhalt leicht verständlich ist und dass die Informationen korrekt und aktuell sind. Wie können Sie das tun? Ganz einfach! Bitten Sie einen Kollegen oder Freund, den Artikel durchzulesen. Wenn sie ihn nicht richtig verstehen, warum sollte es dann ein anderer Leser tun?

Verwenden Sie die richtigen Werkzeuge zum Schreiben und Recherchieren

Ein Sprichwort besagt, dass man die richtigen Werkzeuge für die richtige Arbeit verwenden sollte.

Die Werkzeuge, die Sie für die Erstellung Ihrer Artikel verwenden, machen für Sie, Ihr Team und Ihre Leser den entscheidenden Unterschied aus. Vielleicht sind Sie versucht, etwas wie Google Docs oder Word zu verwenden, aber diesen Textverarbeitungsprogrammen fehlen viele der Funktionen, die für die Recherche und das Schreiben von Support-Artikeln erforderlich sind.

Aus diesem Grund empfehlen wir die Verwendung von Tools, wie sie von FuseBase angeboten werden. Mit den richtigen Werkzeugen können Sie einen exzellenten Knowledge-Base-Artikel erstellen, der Ihren Kunden hilft, eine fundierte Entscheidung zu treffen.

Vergessen Sie nicht auf SEO

Wenn Sie einen externen Wissensdatenbank-Artikel schreiben, vergessen Sie nicht die Suchmaschinenoptimierung! Bei der Suchmaschinenoptimierung geht es darum, Antworten zu liefern.

Denken Sie daran, den Inhalt mit relevanten Schlüsselwörtern und Links zu optimieren, ebenso wie Ihren Metatitel und Ihre Beschreibung.

Durch die Optimierung Ihres Artikels für die Suchmaschinenoptimierung erreichen Sie neue potenzielle Kunden, die nach Informationen suchen, die in irgendeiner Weise mit Ihrem Produkt oder Ihren Dienstleistungen in Zusammenhang stehen.

Sie haben Ihren Wissensdatenbank-Artikel geschrieben. Was nun?

Sobald Sie einen Wissensdatenbankartikel geschrieben haben, ist der schwierige Teil vorbei. Es reicht jedoch nicht aus, den Artikel einfach zu schreiben und Feierabend zu machen. Nachdem Sie den Artikel geschrieben haben, müssen Sie mehrere Schritte unternehmen, um sicherzustellen, dass der Artikel sein volles Potenzial erreicht. Schauen wir uns das mal an.

Überwachen Sie Feedback und Bewertungen

Nachdem Sie einen Artikel für die Wissensdatenbank geschrieben haben, ist es wichtig, das Feedback und die Bewertungen Ihrer Leser zu verfolgen.

Viele Wissensdatenbank-Software verfügt über integrierte Feedback-Funktionen wie Kommentare oder Bewertungen. Dies kann Aufschluss darüber geben, wie hilfreich der Artikel war, wonach die Leser sonst noch gesucht haben oder welche zusätzlichen Informationen die Leser möglicherweise benötigen.

Easier Feedback Management. Image by Nimbus Platform

Analysieren Sie die Leistung des Artikels

Neben der Überwachung des direkten Feedbacks sollten Sie auch die Leistung jedes Artikels analysieren. Wird der Artikel gelesen? Wird er geteilt? Bringt er organischen Traffic? Erzeugt er Leads? Anhand der Antworten auf diese Fragen können Sie beurteilen, ob Ihr Artikel erfolgreich war oder nicht.

Mithilfe von Tools wie Google Analytics, Search Console oder Hotjar können Sie Verbesserungen und Anpassungen vornehmen, um den Erfolg des Artikels sicherzustellen.

Überarbeiten und aktualisieren Sie den Artikel bei Bedarf

Die Lektüre veralteter Dokumentation in einer Wissensdatenbank ist wie der Verzehr von altem Brot. Es ist nicht frisch und niemand mag es.

Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistungen ändern sich im Laufe der Zeit, daher müssen Ihre Support-Artikel frisch, relevant und auf dem neuesten Stand bleiben. Andernfalls kann der Effekt genau das Gegenteil von dem sein, was beabsichtigt ist: Er verwirrt die Leser, erzeugt Frustration und kann dazu führen, dass Sie Kunden verlieren.

Es ist auch wichtig, einen klaren internen Arbeitsablauf einzurichten, der die Überarbeitung von Artikeln auslöst, wenn sich Ihr Unternehmen, Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistungen ändern. Auf diese Weise bleiben die Inhalte stets aktuell und nützlich für Ihre Kunden.

10 Vorlagen und Beispiele für Wissensdatenbankartikel

How-to-Artikelvorlage

Ein Anleitungsartikel beschreibt die spezifischen Schritte, die zur Ausführung einer bestimmten Aufgabe erforderlich sind. Er soll den Lesern helfen, genau zu verstehen, wie man eine bestimmte Aufgabe oder ein Projekt ausführt, und wird in der Regel von Fotos oder Screenshots begleitet, um das Verständnis zu erleichtern.

Titel
[Gewusst wie + zu erledigende Aufgabe]

Inhaltsverzeichnis
[Liste der nachfolgenden Unterüberschriften mit anklickbaren Links zu den Abschnitten]

Beschreibung/Einleitung
[Kurze Beschreibung oder kurzer einleitender Absatz, in dem erklärt wird, was der Artikel den Lesern beibringt, zu tun]

Anforderungen
[Frühere Anforderungen/Berücksichtigungen/Wichtige Hinweise]
[Anforderung 1]
[Anforderung 2]
[Anforderung 3]

Anweisungen/Schritte
[Schritt 1: Maßnahme 1]
[Schritt 2: Maßnahme 2]
[Schritt 3: Maßnahme 3]

Schlussfolgerung/Ergebnis
[Erwartetes Ergebnis nach Abschluss des Schritt-für-Schritt-Prozesses]

Verwandte Artikel
[Link zum verwandten Knowledge-Base-Dokument 1 – informativ]
[Link zum verwandten Knowledge-Base-Dokument 2 – Anleitung]
[Link zum verwandten Knowledge-Base-Dokument 3 – FAQ]

Beispiel: Wie man ein Organigramm in eine Seite in FuseBase einfügt

Vorlage für einen informativen Artikel

Informational Article

Ein Informationsartikel hilft, den Leser über ein bestimmtes Produkt, eine Funktion oder eine Dienstleistung in Ihrem Unternehmen zu informieren. Er kann in der Länge variieren und ist wahrscheinlich einer der Wissensdatenbank-Dokumenttypen mit einer flexibleren Struktur, da sie ganz von dem Thema abhängt, das in dem Artikel diskutiert oder beschrieben wird.

Titel
[Über + Name des Produkts, der Funktion oder der Dienstleistung]

Beschreibung/Einleitung
[Kurze Beschreibung oder kurzer einleitender Absatz, der den Zweck und den Hauptgegenstand des Dokuments erläutert]

Inhaltsverzeichnis
[Liste der nachfolgenden Unterüberschriften mit anklickbaren Links zu den Abschnitten]

Merkmal 1
[Beschreibung von Merkmal 1]

Untermerkmal 1
[Beschreibung des Merkmals 1]

Untermerkmal 2
[Beschreibung des Merkmals 2]

Untermerkmal 3
[Beschreibung des Merkmals 3]

Merkmal 2
[Beschreibung des Merkmals 2]

Merkmal 3
[Beschreibung von Merkmal 3]

Verwandte Artikel
[Link zum verwandten Knowledge-Base-Dokument 1]
[Link zum verwandten Knowledge-Base-Dokument 2]
[Link zum verwandten Knowledge-Base-Dokument 3]

Beispiel: Über Canva für Teams

Artikelvorlage Benutzerhandbuch

User Guide Article

Ein Benutzerhandbuch enthält wichtige Informationen, die den Benutzern helfen, ein bestimmtes Produkt, eine Dienstleistung oder ein System zu bedienen. Im Gegensatz zu Anleitungsartikeln konzentrieren sich Benutzerhandbücher nicht nur darauf, wie man etwas erreicht, sondern vielmehr auf verschiedene Funktionen und deren Verwendung, wobei sie länger und anschaulicher sind als eine Bedienungsanleitung. Gelegentlich kann ein Benutzerhandbuch eine Zusammenstellung von miteinander verknüpften Dokumenten der Wissensdatenbank sein.

Titel
[Produktname + Benutzerhandbuch]

Beschreibung
[Kurze Beschreibung oder kurzer einleitender Absatz, der erklärt, worüber das Handbuch die Leser unterrichtet]

Inhaltsverzeichnis
[Liste der nachfolgenden Unterüberschriften mit anklickbaren Links zu den Abschnitten]

Definition
[Was ist + Produktname + und was macht es?]
[Definition + Zusammenfassung der Hauptmerkmale]

Abschnitte
[Schritt 1: Aktion 1]
[Schritt 2: Aktion 2]
[Schritt 3: Aktion 3]

Schlussfolgerung/Ergebnis
[Erwartetes Ergebnis nach Abschluss des Schritt-für-Schritt-Prozesses]

Verwandte Artikel
[Link zum verwandten Knowledge-Base-Dokument 1 – Information]
[Link zum verwandten Knowledge-Base-Dokument 2 – How to]
[Link zum verwandten Knowledge-Base-Dokument 3 – FAQ]

Beispiel: Infinitys Schnellstartanleitung

FAQ-Artikelvorlage

FAQ Article

Ein FAQ-Artikel (Frequently Asked Questions) ist eine organisierte Liste von Fragen und Antworten zu einem bestimmten Thema. Manchmal verweist jede Frage auf eine andere Seite (Schnellantwortdokument), die alle Informationen enthält. Er wird oft als hilfreiche Ressource für Kunden, Klienten und Benutzer verwendet, um die Antworten auf ihre häufigsten Fragen leicht zu finden.

Titel
[Häufig gestellte Fragen zu + Produkt/Dienstleistung/Funktionsname]

Inhaltsverzeichnis
[Liste der nachfolgenden Fragen mit anklickbaren Links zu Fragen oder Abschnitten]

Abschnitt 1 (falls zutreffend)
Fragen + Antworten
[FAQ 1 – als Überschrift]
[Antwort 1 – als Absatz]

[FAQ 2 – als Überschrift]
[Antwort 2 – als Absatz]]

[FAQ 3 – als Überschrift]
[Antwort 3 – als Absatz]]

Verwandte Artikel
[Link zum verwandten Knowledge-Base-Dokument 1- informativ]
[Link zum zugehörigen Knowledge-Base-Dokument 2 – How to]
[Link zum verwandten Knowledge-Base-Dokument 3 – FAQ]

Beispiel: FAQ-Seite des Wikipedia-Lesers

Vorlage für Video-Tutorial-Artikel

Video Tutorial Article

Video-Tutorial-Artikel sind ein zunehmend beliebtes Mittel zum Lernen, Lehren und Teilen von Wissen. Es handelt sich dabei um Bildungsressourcen, die Schritt-für-Schritt-Anweisungen für die Ausführung einer Aufgabe enthalten, oft in Form eines Lehrvideos. Wenn ein How-to-Artikel ein Video enthält, das die verschiedenen Schritte veranschaulicht, kann er als Video-Tutorial-Artikel betrachtet werden.

Titel
[Anleitung + zu erledigende Aufgabe + Videotutorial]

Beschreibung/Einleitung
[Kurzer einleitender Absatz, der erklärt, was das Video-Tutorial den Lesern/Betrachtern beibringt]

Eingebetteter Videoplayer
[Video-Lernprogramm]

Anforderungen (falls erforderlich)
[Frühere Anforderungen/Berücksichtigungen/wichtige Hinweise]
[Anforderung 1]
[Anforderung 2]
[Anforderung 3]

Inhaltsverzeichnis (falls erforderlich)
[Liste der nachfolgenden Unterüberschriften mit anklickbaren Links zu den Abschnitten]

Schriftliche Anweisungen/Schritte (falls erforderlich)
[Schritt 1: Maßnahme 1]
[Schritt 2: Maßnahme 2]
[Schritt 3: Maßnahme 3]

Schlussfolgerung/Ergebnis
[Erwartetes Ergebnis nach Abschluss des Schritt-für-Schritt-Prozesses]

Verwandte Artikel
[Link zum verwandten Knowledge-Base-Dokument 1 – Information]
[Link zum verwandten Knowledge-Base-Dokument 2 – How to]
[Link zum verwandten Knowledge-Base-Dokument 3 – FAQ]

Beispiel: Wie man manuelle Zahlungsmethoden in SureCart erstellt

Vorlage für beschreibende Artikel

Descriptive Article

Beschreibende Artikel werden verwendet, um die Merkmale oder wichtigsten Punkte eines Produkts oder einer Dienstleistung vorzustellen. Ihr Ziel ist es, zu präsentieren und zu beschreiben, anstatt zu lehren, wie man etwas tut.

Titel
[Name des Produkt-/Dienstleistungsmerkmals]

Beschreibung/Einführung
[Kurze Erläuterung des im Dokument beschriebenen Merkmals]

Inhaltsverzeichnis
[Liste der nachfolgenden Unterüberschriften mit anklickbaren Links zu den einzelnen Untermerkmalen]

Untermerkmal 1
[Beschreibung von Merkmal 1]

Untermerkmal 2
[Beschreibung von Merkmal 2]

Untermerkmal 3
[Beschreibung von Merkmal 3]

Verwandte Artikel
[Link zum verwandten Dokument der Wissensbasis 1]
[Link zum verwandten Dokument der Wissensdatenbank 2]
[Link zum verwandten Dokument der Wissensdatenbank 3]

Beispiel: Workflow-Bedingungen und -Aktionen – Help Scout Support

Schnellantwort-Artikelvorlage

Quick Answer Article

Sie bieten kurze und direkte Antworten auf spezifische Fragen, die Leser haben könnten. Ein Schnellantwort-Artikel kann eine effiziente und umfassende Lösung für ein Problem oder ein Anliegen bieten, das ein Leser möglicherweise hat. Während ein FAQ-Artikel eine Liste von Fragen und Antworten enthält, konzentriert sich ein Kurzantwort-Artikel auf eine einzige Frage. Manchmal sind die Fragen auf den FAQ-Seiten sogar mit Schnellantwortartikeln verlinkt, falls die Benutzer etwas tiefer graben müssen, um eine Antwort zu finden.

Titel
[Häufig gestellte Frage – Was/Warum/Wann/Wie/Ist/Tut/etc…]

Antwort
[Kurzer Absatz mit einer Antwort auf die obige Frage]

Verwandte Artikel (falls erforderlich)
[Link zu einem verwandten Dokument der Wissensdatenbank 1 – FAQ]
[Link zum verwandten Dokument der Wissensdatenbank 2 – FAQ]
[Link zum verwandten Dokument der Wissensdatenbank 3 – FAQ]

Beispiel: Wann kommt das McRib® zurück? – McDonald’s

Changelog Artikel Vorlage

Changelog Article

Changelog-Artikel sind wichtig, um den Überblick über Produktänderungen zu behalten. Sie werden häufig in SaaS-Dokumentationen und Roadmaps verwendet und dienen als Kommunikationsmittel zwischen Entwicklern, Anwendern und anderen Beteiligten, um sie über die neuesten Funktionen, Fehlerbehebungen und andere Änderungen an der Software auf dem Laufenden zu halten.

Changelog-Titel
[Datum/Monat + Aktualisierungen/Name der wichtigsten neuen Funktion, die veröffentlicht wurde]

Neue Funktionen
[Aufzählungspunkt 1 – Hauptversion 1]
[Aufzählungspunkt 1 – Hauptversion 2]
[Aufzählungspunkt 1 – Hauptversion 3]

Verbesserungen
[Aufzählungspunkt 1 – Verbesserung 1]
[Aufzählungspunkt 1 – Verbesserung 2]
[Aufzählungspunkt 1 – Verbesserung 3]

Fehlerbehebungen
[Aufzählungspunkt 1 – Fehlerbehebung 1]
[Aufzählungspunkt 1 – Fehlerbehebung 2]
[Aufzählungspunkt 1 – Fehlerbehebung 3]

Verwandte Artikel
[Link zu einem verwandten Dokument der Wissensdatenbank (1)
[Link zu einem verwandten Dokument der Wissensdatenbank 2]
[Link zum verwandten Dokument der Wissensdatenbank 3]

Beispiel: MongoDBs Seite “Was gibt’s Neues?

SOP-Artikelvorlage

SOP Article

Standardarbeitsanweisungen (SOPs) sind ein wichtiger Bestandteil eines jeden Unternehmens oder einer Organisation. Sie umreißen klar die Schritte, die für die Ausführung einer bestimmten Aufgabe erforderlich sind (ähnlich wie Anleitungen ), richten sich aber speziell an interne Mitarbeiter, damit diese ihre Arbeitsanforderungen verstehen, effizienter arbeiten und Fehler vermeiden können.

Titel
[Zu erledigende Aufgabe + SOP]

Beschreibung/Einführung
[Kurzbeschreibung, die erklärt, was die SOP tut]

Voraussetzungen
[Checkbox 1 – Anforderung 1]
[Checkbox 2 – Anforderung 2]
[Checkbox 3 – Anforderung 3]

Anweisungen
[Schritt 1: Maßnahme 1]
[Schritt 2: Maßnahme 2]
[Schritt 3: Maßnahme 3]

Schlussfolgerung/Ergebnis
[Erwartetes Ergebnis nach Abschluss des Schritt-für-Schritt-Prozesses]

Verwandte Artikel
[Link zum verwandten SOP-Dokument 1]
[Link zum verwandten SOP-Dokument 2]
[Link zum verwandten SOP-Dokument 3]

Beispiel: Baufortschrittsbericht SOP | Prozess Straße

Vorlage für Fehlerbehebungsartikel

Troubleshooting Article

Ein Dokument zur Unterstützung bei der Fehlerbehebung ist eine Art Ressource, die Schritt-für-Schritt-Anweisungen zur Diagnose und Behebung technischer Probleme enthält. Sie sind von unschätzbarem Wert für Benutzer oder Kunden, die technische Probleme verstehen und lernen möchten, wie sie diese lösen können, ohne auf externe Hilfe angewiesen zu sein.

Titel
[Fehlerbehebung + Problem]

Beschreibung/Einführung
[Kurze Beschreibung des Problems, einschließlich einiger Informationen darüber, wann es normalerweise auftritt]

Ausschlusskriterien (falls erforderlich)
[Liste möglicher bekannter Gründe, warum der Benutzer mit diesem Problem konfrontiert sein könnte. Dies kann dazu dienen, Zeit und Support-Ressourcen zu sparen und unbekannte Gründe für die Probleme auszuschließen]

Liste der möglichen Lösungen
[Lösung 1]
[Schritte zur Anwendung von Lösung 1]

[Lösung 2]
[Schritte zur Anwendung von Lösung 2]

[Lösung 3]
[Schritte zur Anwendung von Lösung 3]

Schlussfolgerung/Ergebnis
[Erwartetes Ergebnis nach dem Ausprobieren einer oder mehrerer Lösungen. Wichtig zu wissen, ob das Problem gelöst wurde oder nicht]

Verwandte Artikel
[Link zum zugehörigen SOP-Dokument 1]
[Link zum zugehörigen SOP-Dokument 2]
[Link zum zugehörigen SOP-Dokument 3]

Beispiel: Beheben von Abstürzen der “Aw, Snap!”-Seite und anderen Seitenladefehlern – Android – Google Chrome-Hilfe

Erstellen Sie Ihre Wissensdatenbank mit FuseBase noch heute

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Wissensdatenbank-Artikel eine unschätzbare Ressource sein können, um Kunden hilfreiche, prägnante Informationen in einem leicht verständlichen Format zur Verfügung zu stellen. Mit den richtigen Tipps und Vorlagen können Sie effektive Inhalte erstellen, die Ihren Kunden helfen, schnell die Antworten zu finden, die sie in Ihrer Wissensdatenbank benötigen. Das wiederum kann dazu beitragen, Kundendienstanfragen zu reduzieren und Ihrem Unternehmen Zeit und Geld zu sparen.

Erstellen Sie eine effiziente Wissensdatenbank mit FuseBase!

Wenn Sie ernsthaft eine eigene Wissensdatenbank erstellen wollen, ist FuseBase ein großartiges Werkzeug für Ihr Unternehmen. Es hilft Ihnen, Ihre Inhalte zu organisieren, so dass sie einfacher zu finden, zu bearbeiten und zu teilen sind. Mit seiner intuitiven Benutzeroberfläche und einer breiten Palette von Funktionen ist FuseBase ein leistungsfähiger und kostengünstiger Weg, um mit Ihrer Dokumentationszentrale zu beginnen.

In diesem Blog-Beitrag erfahren Sie, wie Sie mit der FuseBase Benutzerhandbücher für Ihr Produkt erstellen können.

Finden Sie hier heraus, wie FuseBase Ihnen helfen kann, eine überragende Wissensdatenbank zu erstellen.

Teile diesen Beitrag
Vorheriger BeitragDie Top 5 Kunden-Onboarding Software
Leistung von KI-Kundensupport-Software

Werfen Sie einen Blick auf und verwalten Sie Ihre Projekte.

Sehen Sie auf Englisch, wie Sie Ihre Ergebnisse durch die Einrichtung eines Arbeitsablaufs mit der Nimbus-Plattform steigern können.

Unbegrenzte Zeit im Tarif Free