Skip to Content
Skip to Content

Unsere Experten unterstützen Sie bei der Suche nach der besten Alternative zu Dropbox

Buchen Sie eine Demo
Persönliche Produktivität

Die 8 besten Alternativen zu Dropbox im Jahr 2024


Da der Markt für Cloud-Speicher immer weiter wächst, gibt es heute viele Optionen.

Dropbox ist nicht nur der beliebteste Dienst für die Online-Speicherung von Dateien, sondern auch die bevorzugte Lösung für Unternehmen, die Dateien sicher freigeben müssen.

In der heutigen schnelllebigen Welt werden die Menschen auch weiterhin eine Möglichkeit benötigen, ihre Dateien sicher und einfach zu speichern. Im Laufe der Zeit gibt es neue und interessante Alternativen zu Dropbox, die noch mehr Vorteile und Komfort bieten. Einige von ihnen sind sogar besser als Dropbox.

Vielleicht suchen Sie nach einer Lösung mit mehr Sicherheitsfunktionen, oder Sie bevorzugen einfach Cloud-Dienste gegenüber herkömmlichen Lösungen für die gemeinsame Nutzung von Dateien.

Hier kommen dann alternative Dienste ins Spiel. Einige dieser Alternativen bieten mehr Funktionen als Dropbox. Hier finden Sie einige der besten Alternativen zu Dropbox, die Sie für Ihre Cloud-Speicheranforderungen in Betracht ziehen sollten.

Was ist Dropbox?

Dropbox ist eine Cloud-Speicher-App, die von Millionen von Nutzern weltweit verwendet wird. Sie ermöglicht es Ihnen, Dateien online zu speichern und von jedem Ort und Gerät aus darauf zuzugreifen.

Viele Menschen nutzen Dropbox, um Bilder, Dateien, Videos, Dokumente und Präsentationen auszutauschen, während andere es für die Sicherung wichtiger Dokumente und Mediendateien verwenden.

Am besten lässt sich Dropbox als Cloud-basierter Speicherdienst und Dateifreigabesystem beschreiben. Das bedeutet, dass Ihre Daten nicht lokal auf Ihrem Gerät, sondern dezentral gespeichert werden. So können Sie überall auf Ihre Dateien zugreifen und Daten gemeinsam nutzen, da Sie lediglich eine Internetverbindung benötigen.

Wofür ist Dropbox gut?

Dropbox ermöglicht es Nutzern, Dateien online zu speichern und von überall darauf zuzugreifen. Dropbox eignet sich daher hervorragend zum Speichern großer Mengen an Dokumenten, Fotos, Videos, Musik usw. und zum einfachen Austausch mit anderen.

Benutzer können Ordner gemeinsam nutzen und an Projekten zusammenarbeiten. Dropbox ermöglicht auch die Synchronisierung von Dateien zwischen Computern und mobilen Geräten.

Sie können sogar mehrere Kopien Ihrer Dokumente über mehrere Geräte hinweg synchronisieren. Dropbox eignet sich auch für die Sicherung wichtiger Informationen, z. B. Finanzunterlagen, medizinische Berichte, Geschäftspläne usw.

Dropbox eignet sich gut für die Zusammenarbeit an Projekten, da mehrere Benutzer gleichzeitig freigegebene Dateien anzeigen und bearbeiten können. Darüber hinaus bietet Dropbox Funktionen wie Versionskontrolle, automatische Sicherungen und sofortige Wiederherstellung von Dateien.

Welche Funktionen bietet Dropbox?

Dropbox ist führend auf dem Markt für Cloud-Speicher und bietet einen Überblick über die Funktionen, über die Dropbox verfügt:

  • Synchronisierung von Dateien zwischen Computern, Mobilgeräten und Online-Konten.
  • Dateiversionierung, die es Nutzern ermöglicht, auf frühere Versionen von Dokumenten, Fotos, Videos, Präsentationen und Tabellenkalkulationen zurückzugreifen.
  • Freigabe von Ordnern für Freunde und Familie per E-Mail, Textnachrichten, soziale Netzwerke und Instant-Messaging-Dienste.
  • Eine API (Application Programming Interface), mit der Entwickler Dropbox-Funktionen in Anwendungen von Drittanbietern integrieren können.
  • Unbegrenzte Synchronisierung zwischen zwei Konten, so dass Benutzer große Datenmengen austauschen können, ohne sich Gedanken über Bandbreitenbeschränkungen machen zu müssen. Auf Dateien, die in der Cloud gespeichert sind, kann von überall aus zugegriffen werden, auch wenn sie offline sind.
  • Drag-and-Drop-Funktionalität, die es dem Nutzer ermöglicht, Dateien einfach zwischen Ordnern zu verschieben.
  • 2 GB kostenloser Speicherplatz für die persönliche Nutzung.

Preise und Beschränkungen von Dropbox

Die Preise für die wichtigsten Dropbox-Tarife sind:

  • Basic Plan
    • 5 GB kostenloser Speicherplatz und Zugriff auf Dateien über mehrere Geräte hinweg.
  • Plus Plan
    • $ 9,99 pro Monat (bei jährlicher Abrechnung), die 2 TB Speicherplatz bietet.
  • Essentials Plan
    • $18 pro Monat (bei jährlicher Abrechnung), die 3 TB Speicherplatz bietet.
  • Bussines Plan (3 users)
    • $16 pro Benutzer und Monat (bei jährlicher Abrechnung), die 9 TB Speicherplatz bietet.
  • Bussines Plus Plan (3 users)
    • $20 Benutzer/Monat (bei jährlicher Abrechnung), die 15 TB Speicherplatz bietet.

Die Einschränkungen von Dropbox sind:

  1. Mit nur 2 GB im kostenlosen Plan ist der kostenlose Speicherplatz schnell erschöpft, was bedeutet, dass Sie zusätzlichen Speicherplatz kaufen müssen, was viele kleine Unternehmen als unattraktiv empfinden. Daher ist der Speicherplatz eine erhebliche Einschränkung.
  2. Sie benötigen eine Internetverbindung, um Ihre Dateien zu synchronisieren. Wenn Sie keine Internetverbindung haben, müssen Sie warten, bis Sie eine haben, um Ihre Dateien zu synchronisieren.
  3. Es ist schwierig, Dateien für Personen freizugeben, die kein Dropbox-Konto haben. Selbst wenn sie ein Konto haben, können sie nur auf die für sie freigegebenen Dateien und nicht auf den gesamten Ordner zugreifen. Dies erschwert die Zusammenarbeit mit anderen bei der Arbeit an Projekten.

Was sind die Hauptnachteile von Dropbox?

Zu den wichtigsten Nachteilen von Dropbox gehören:

  1. Keine Möglichkeit, Dateien lokal herunterzuladen. Wenn Sie offline sind, können Sie nicht auf die in der Cloud gespeicherten Dateien zugreifen.
  2. Schwierige Zusammenarbeit mit Nicht-Dropbox-Nutzern. Wenn jemand kein Dropbox-Konto hat, ist es schwieriger, Dateien freizugeben, so dass diese Person keine andere Wahl hat, als sich für ein Konto anzumelden.
  3. Audiodateien, die in Ihrem Konto gespeichert sind, können nicht im Hintergrund abgespielt werden. Sobald Sie die Dropbox-App verlassen, wird die Datei nicht mehr abgespielt. Das ist ärgerlich für diejenigen, die im Dropbox-Konto gespeicherte Musik im Hintergrund abspielen möchten, während sie arbeiten.
  4. Schlechte Struktur der Ordnerverwaltung. Sie können Ordner nur auf einer Ebene erstellen, was es schwieriger macht, Ihre Daten gut zu organisieren.
  5. Fehlen einer robusten Suchfunktion. Die Suchfunktion in Dropbox ist langsam und begrenzt. Sie können nicht mit mehreren Filtern nach Daten suchen, was zu einem Problem wird, wenn Sie eine große Menge an Daten in Ihrem Konto gespeichert haben.

Gründe, warum Sie Dropbox-Alternativen brauchen

Wenn Sie entscheiden, wo Sie Ihre Daten, Dokumente und Dateien online speichern möchten, ist es sinnvoll, Alternativen in Betracht zu ziehen, anstatt sich automatisch für Dropbox zu entscheiden.

Hier sind die Gründe, warum Sie Dropbox-Alternativen benötigen.

  1. Zeit und Aufwand für die Einrichtung eines Dateifreigabesystems. Das Hochladen und Organisieren von Dateien in der Cloud ist zeitaufwändig. Wenn Sie sich später entscheiden, einen alternativen Speicherdienst zu nutzen, dauert es seine Zeit, alle Daten herunterzuladen und auf den neuen Anbieter hochzuladen.
  2. Sicherheit und Schutz Ihrer Daten. Wenn Sie Ihre Daten in die Cloud hochladen, geben Sie die Kontrolle über Ihre Informationen ab. Das Risiko, dass sich Hacker Zugang zu Ihren Daten verschaffen, steigt.
  3. Zugänglichkeit Ihrer Daten. Bei Dropbox müssen Sie jederzeit mit dem Internet verbunden sein, um auf Ihre Dateien zugreifen zu können. Wenn Sie Ihre Internetverbindung verlieren, können Sie nicht mehr auf Ihre Dateien zugreifen. Dies ist ein wichtiger Faktor bei der Bewertung alternativer Lösungen.
  4. Kundenservice und Supportniveau. Dropbox hat den Ruf, nicht schnell genug auf Kundenanfragen zu reagieren. Das ist ein Problem, wenn Sie schnell Hilfe bei einer wichtigen Angelegenheit benötigen.
  5. Die Kosten für die Nutzung von Dropbox. Da es nur ein begrenztes kostenloses Angebot gibt, müssen Sie ein Abonnement abschließen, um mehr Nutzen zu haben. Sie haben die Möglichkeit, mit einem 1-Monats-Abo zu beginnen und auf ein 1-Jahres-Abo zu wechseln. Wenn Sie sich für eine monatliche Abrechnung entscheiden, zahlen Sie einen höheren Preis. Wenn Sie sich für eine Abrechnung pro Jahr entscheiden, ist der Preis etwas niedriger. Dropbox-Alternativen bieten wettbewerbsfähigere Preise.
  6. Kunden wollen mehr als nur einen Cloud-Speicherdienst. Dropbox ist in erster Linie ein Cloud-Speicherdienst. Andere Alternativen bieten mehr als das. Sie bieten die Möglichkeit, Notizen zu erstellen, Bildschirmaufnahmen und kommentierte Screenshots zu erstellen, ein Kundenportal einzurichten und über eine Chatfunktion mit anderen zusammenzuarbeiten. Das macht andere Alternativen attraktiver.

Wie jede andere App hat auch Dropbox Vor- und Nachteile. Wenn Sie sich für eine Alternative entscheiden, müssen Sie recherchieren, um die richtige Wahl zu treffen.

Wie Sie die richtigen Dropbox-Konkurrenten auswählen

Die Wahl zwischen Dropbox-Alternativen ist nicht immer einfach, denn es gibt inzwischen viele davon. Hier sind Tipps, die Ihnen bei der Auswahl der richtigen Dropbox-Alternativen helfen.

  1. Suchen Sie nach den besten Funktionen. Achten Sie beim Vergleich alternativer Dienste darauf, was sie bieten. Bei einigen Anbietern können Sie beispielsweise Dateien geräteübergreifend synchronisieren, während dies bei anderen nicht möglich ist. Achten Sie auf diese Funktionen, bevor Sie eine Entscheidung treffen.
  2. Vergleichen Sie die Preispläne. Wenn Sie die Website von Dropbox besuchen, können Sie leicht herausfinden, wie viel Dropbox kostet. Sie sollten jedoch auch die monatlichen Gebühren mit denen anderer Anbieter vergleichen. Möglicherweise gibt es günstigere Alternativen, die ähnliche Funktionen bieten.
  3. Berücksichtigen Sie die Anzahl der Nutzer. Je größer die Zahl der Nutzer ist, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass andere Nutzer denselben Dienst ausprobieren. Dies kann zu Wettbewerb führen, so dass Sie am Ende vielleicht weniger für den Dienst bezahlen.
  4. Prüfen Sie die Zuverlässigkeit des Dienstes. Viele Unternehmen behaupten, zuverlässig zu sein, halten aber nicht, was sie versprechen. Vergewissern Sie sich, dass das Unternehmen einen angemessenen Kundendienst anbietet.
  5. Prüfen Sie die Sicherheitsmaßnahmen. Sicherheit und Datenschutz sind bei der Auswahl eines Cloud-Speicherdienstes sehr wichtig. Achten Sie auf einen Anbieter, der Verschlüsselungstechnologie einsetzt. Prüfen Sie auch, ob der Anbieter Ihnen die Möglichkeit gibt, einzelne Ordner zu verschlüsseln.
  6. Wählen Sie den richtigen Speicherplan. Wenn Sie einen kleinen Speicherplan wählen, können Sie Geld sparen. Wenn Sie viele Dateien speichern möchten, benötigen Sie wahrscheinlich mehr Speicherplatz.
  7. Stellen Sie sicher, dass der Dienst auch offline funktioniert. Wenn Sie an einem Ort arbeiten, an dem es keine Internetverbindung gibt, müssen Sie sicher sein, dass der Dienst trotzdem funktioniert.
  8. Vergewissern Sie sich, dass der Dienst Ihren Computer nicht ausbremst. Wenn dies der Fall ist, können Sie nicht effizient arbeiten, was sich auf Ihre Produktivität auswirkt. Sie können dies herausfinden, indem Sie sich für eine kostenlose Testversion bei einem alternativen Anbieter anmelden.

Die 8 besten Dropbox-Alternativen

Es gibt heute viele Alternativen zu Dropbox. Einige sind besser als andere, je nach Ihren Bedürfnissen. Hier sind 8 beliebte Alternativen zu Dropbox, die Sie in Betracht ziehen sollten.

1. FuseBase (ehemals Nimbus)

FuseBase is one of the best Dropbox alternatives with collaboration features. Image by FuseBase

FuseBase (ehemals Nimbus), bekannt für seine Funktionen zur Zusammenarbeit, ist mehr als nur ein Cloud-Speicherdienst.

FuseBase bietet Tools zum Sammeln und Organisieren von Inhalten aus verschiedenen Quellen. Sie können für den Aufbau von Kundenportalen, Teamwork- und Kollaborationsplattformen, Extranet-Systemen, Wissensdatenbanken und internen Netzwerken verwendet werden.

Mit der FuseBase (ehemals Nimbus), können Sie:

  • Ein Wissensmanagementsystem erstellen.
  • Verschiedene Arten von Inhalten zu einem Dokument oder einer Notiz hinzufügen und sie mit anderen teilen, auch wenn diese keinen FuseBase-Account haben.
  • Jegliches FuseBase-Branding entfernen und Ihr Konto mit Ihrem Firmen-Branding anpassen.
  • Versenden Sie E-Mails über einen SMTP-Server, d.h. Sie können Dokumente oder Dateien mit Kunden über Ihre Domain teilen, ohne FuseBase zu erwähnen.
  • Laden Sie die App auf jedes Gerät herunter, das Sie benötigen, und arbeiten Sie offline. Wenn Sie wieder online sind, erfolgt die Synchronisierung schnell, so dass alle Ihre Arbeit gespeichert wird.
  • Bearbeiten Sie Ihre Inhalte mit der Drag-and-Drop-Option. Sie können auch Berechtigungen auf Arbeitsbereichs- und Ordnerebene festlegen, die Ihre Daten zusätzlich absichern.

Möchten Sie mehr über den Unterschied zwischen FuseBase und Dropbox erfahren?

2. Google Drive

Google Drive is a DropBox Alternative. Image by FuseBase

Dies ist ein weiterer beliebter Cloud-Speicherdienst. Wie Dropbox können Sie mit Google Drive, das zu Google gehört, Dokumente und Dateien hochladen und mit anderen teilen.

Google Drive bietet viele zusätzliche Funktionen, wie z. B.:

  • Einen Dateimanager, mit dem Sie Ihre Dateien leichter organisieren können.
  • Option zur Synchronisierung Ihrer Dateien auf verschiedenen Geräten.
  • Sie können jederzeit und überall auf Ihre Dateien zugreifen und sie offline nutzen.
  • Viele Optionen für den Zugriff auf Ihre Dateien. Sie können über den Webbrowser, mobile Apps und Desktop-Anwendungen auf Ihre Dateien zugreifen.

Der Nachteil von Google Drive ist, dass es nicht so sicher wie andere Dienste ist. Es fehlen einige der fortschrittlichen Sicherheitsfunktionen, die bei anderen Anbietern zu finden sind.

3. iCloud

Icloud is a DropBox Alternative. Image by FuseBase

Apples iCloud ist eine Cloud-Speicherlösung, die automatisch Sicherungskopien Ihrer iPhone-, iPad-, Mac- und iPod-Geräte erstellt. Mit iCloud können Sie:

  • Ihre Fotos, Videos, Kontakte, Kalender, Erinnerungen, Notizen, Lesezeichen, den Safari-Browserverlauf und andere Informationen zwischen diesen Geräten synchronisieren.
  • Nur bestimmte Objekte wie Musik, Filme, Bücher und Apps sichern. Diese Funktion wird als selektive Sicherungen bezeichnet.
  • Sichern Sie Ihr gesamtes Gerät, wenn Sie es mit iTunes verbinden.

Der Nachteil ist, dass das iCloud-Laufwerk nur mit Apple-Geräten funktioniert und 0,99 US-Dollar pro Monat für 50 GB Speicherplatz für einen einzelnen Benutzer kostet.

4. Microsoft OneDrive

OneDrive is a DropBox Alternative. Image by FuseBase

Die Antwort von Microsoft auf Dropbox heißt OneDrive. Es funktioniert ähnlich wie Dropbox und ermöglicht es Ihnen, Dateien online zu speichern. Mit Microsoft OneDrive können Sie:

  • Dateien mit jedem teilen, auch mit Personen ohne Microsoft-Konto.
  • Große Dateien schnell und effizient hochladen.
  • Microsoft Office Online nutzen, um Word-, Excel-, PowerPoint- und OneNote-Dateien zu bearbeiten.

Der Nachteil von Microsoft OneDrive ist, dass es in den niedrigeren Tarifen keinen ausreichenden Speicherplatz bietet. Die kostenlose Version bietet 15 GB Speicherplatz, während Sie mit der kostenpflichtigen Version 25 GB erhalten.

5. Box

Box is a DropBox Alternative. Image by FuseBase

Box ist eine sichere Cloud-Speicherplattform, mit der Sie mit Kollegen und Kunden zusammenarbeiten können. Sie lässt sich nahtlos in Ihren bestehenden Arbeitsablauf integrieren. Mit Box können Sie:

  • Dateien speichern und verwalten.
  • Mit Kollegen und Kunden zusammenarbeiten.
  • Mit anderen über die Box-Website zusammenarbeiten.
  • Dateien und Dokumente über öffentliche und private Freigabeoptionen teilen.

Außerdem bietet es fortschrittliche Sicherheitsfunktionen wie Verschlüsselung, Multi-Faktor-Authentifizierung und Prüfprotokolle.

Der Nachteil von Box ist, dass es im Vergleich zu anderen Diensten teuer ist. Box Business beginnt beispielsweise bei 9,95 $/Monat für 100 GB Speicherplatz.

6. Internxt

Internxt is one of the best Dropbox alternatives concerning privacy and security. Image by FuseBase

Internxt ist ein Open-Source-Cloud-Speicherdienst und eine der besten Dropbox-Alternativen in Bezug auf Datenschutz und Sicherheit.

Neben dem wichtigsten Backup-Dienst Internxt Drive erhalten Nutzer auch Zugang zu Internxt Photos, einer cloudbasierten Fotogalerie, und Internxt Send, einem kostenlosen Dienst zum Verschlüsseln und sicheren Versenden großer Dateien.

  • Alle hochgeladenen, gespeicherten und freigegebenen Daten sind Ende-zu-Ende verschlüsselt
  • Durch passwortgeschützte Links können Nutzer die Anzahl der Dateifreigaben begrenzen
  • Alle Tarife beinhalten den Zugang zu allen drei Diensten – Internxt Drive, Photos und Send – ohne zusätzliche Kosten
  • Kostenloser Premium-Plan bis zu 10 GB

Der Nachteil von Internxt ist, dass es sich um einen jungen Dienst handelt, dem noch einige Qualitätsmerkmale fehlen.

7. Mega

Mega is a DropBox Alternative. Image by FuseBase

Mega ist ein weiterer cloudbasierter Dienst, der mit allen wichtigen Geräten und Plattformen von jedem Ort mit Internetzugang genutzt werden kann. Mit Mega können Sie:

  • Ordner und Unterordner erstellen, um Ihre Dateien zu organisieren. Sie können auch Tags hinzufügen, um Ihre Dateien zu identifizieren.
  • Dateien direkt auf Ihren Computer herunterladen.
  • Mehrere Dateien gleichzeitig hochladen.
  • Dateien auf jedes mit dem Internet verbundene Gerät herunterladen.

Mega unterstützt sowohl Windows- als auch macOS-Betriebssysteme und bietet großzügigen Speicherplatz.

Der Nachteil von Mega ist, dass es nur eine begrenzte Bandbreite anbietet, was bedeutet, dass Sie wissen müssen, wie viel Bandbreite Sie pro Tag oder pro Monat benötigen, um Ihre monatlichen Grenzen nicht zu überschreiten.

8. SpiderOak

SpiderOak is a DropBox Alternative. Image by FuseBase

SpiderOak ist ein verschlüsselter Dateihosting-Dienst, mit dem Sie Dateien hoch- und herunterladen und privat freigeben können. Im Gegensatz zu herkömmlichen Cloud-Speicherlösungen verwendet SpiderOak eine End-to-End-Verschlüsselungstechnologie, um Ihre Daten zu schützen.

Mit SpiderOak können Sie:

  • Sichere Speicherung von Dateien in der Cloud.
  • Ordner und Unterordner erstellen, um Ihre Dateien zu organisieren. Diese Ordner können unterschiedliche Datenschutzeinstellungen haben.
  • Tags hinzufügen, um Ihre Dateien zu identifizieren.
  • Ihre Dateien anhand von Schlüsselwörtern suchen.
  • Laden Sie Ihre Dateien direkt von SpiderOak herunter.
  • Schützen Sie Ihre Daten, indem Sie sie verschlüsseln, bevor Sie sie auf den Server hochladen.

SpiderOak verschlüsselt auch die gesamte Kommunikation zwischen den Nutzern, so dass niemand sonst sehen kann, was Sie gerade tun. Sie sorgen auch dafür, dass Ihre Daten sicher bleiben, selbst wenn jemand in ihr System eindringt.

Der Nachteil von SpiderOak ist, dass es teurer ist als andere Cloud-Speicherdienste und dass es keinen telefonischen Support gibt. Sie können eine Support-Anfrage über ein Online-Formular einreichen, wenn Sie den Kundendienst kontaktieren müssen.

Übersicht

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass es sich lohnen könnte, Alternativen zu Dropbox zu prüfen, bevor Sie sich für einen anderen Dienst entscheiden, falls Sie dies noch nicht getan haben. Heute gibt es viele Cloud-Speicherdienste mit unterschiedlichen Sicherheits- und Zuverlässigkeitsstandards.

Da die meisten Unternehmen in hohem Maße auf die gemeinsame Nutzung von Online-Dateien angewiesen sind, ist es sinnvoll, einen Dienst zu finden, der gut mit den Anwendungen und der Software funktioniert, die Sie täglich nutzen.

Sollten Sie eine Self-Service-Wissensdatenbank für Ihr Unternehmen nutzen? In diesem Blogbeitrag erfahren Sie, was eine Self-Service-Wissensdatenbank ist und warum Sie eine solche Datenbank benötigen, wenn Sie Vertrauen und Glaubwürdigkeit bei Ihren Kunden aufbauen wollen.

FuseBase hilft, Dokumente zu organisieren und die perfekte Wissensdatenbank aufzubauen

Jedes Unternehmen braucht ein persönliches CRM, um seine Arbeitsabläufe zu verwalten und die Produktivität zu steigern. In diesem Blogbeitrag erfahren Sie, wie Sie das beste persönliche CRM für Ihr Unternehmen auswählen.

Wenn Sie diesen Artikel hilfreich fanden, teilen Sie ihn bitte, damit auch andere davon profitieren können.

Disclaimer
Andere Parteien als FuseBase (ehemals Nimbus) können Produkte, Dienstleistungen, Empfehlungen oder Ansichten auf der FuseBase (ehemals Nimbus) Website anbieten (“Materialien Dritter”). FuseBase (ehemals Nimbus) ist nicht verantwortlich für die Prüfung oder Bewertung solcher Materialien Dritter und übernimmt keine Gewähr für die Materialien Dritter. Links zu solchen Materialien Dritter dienen Ihrer Bequemlichkeit und stellen keine Befürwortung dieser Materialien Dritter dar.

Found it useful? Share the article with your community


Werfen Sie einen Blick auf und verwalten Sie Ihre Projekte.

Sehen Sie auf Englisch, wie Sie Ihre Ergebnisse durch die Einrichtung eines Arbeitsablaufs mit der Nimbus-Plattform steigern können.

Unbegrenzte Zeit im Tarif Free