Skip to Content
Skip to Content
  • Okt 11, 2023
  • 24 Min

16 beste Tools für Startups im Jahr 2024

slider-img

Mit FuseBase ein flexibles Startup aufbauen und jede Herausforderung meistern

Machen Sie es möglich

Im Zuge des technologischen Fortschritts entstehen neue Tools, die Start-ups dabei helfen, ihre Unternehmen effizient zu betreiben. Sind Sie auf der Suche nach den besten Tools für Start-ups im Jahr 2024? Möchten Sie lernen, wie Sie Ihr Unternehmen betreiben können, ohne Tausende von Dollar auszugeben?

Es gibt viele großartige Online-Ressourcen für Unternehmer, die ihr Unternehmen effizient führen wollen. Viele dieser Ressourcen sind kostenlos. Allerdings ist nicht jedes Tool für jedes Startup geeignet. Einige Startup-Tools können sogar Hunderte von Dollar kosten.

In diesem Artikel werden die besten Startup-Tools für das Jahr 2024 vorgestellt. Diese Startup-Tools tragen nachweislich zum Erfolg kleiner Unternehmen bei. Außerdem ersparen sie Unternehmern stundenlanges Herumprobieren, um herauszufinden, wie sie etwas selbst tun können.

Wenn Sie auf der Suche nach den besten Startup-Tools für Ihr Unternehmen sind, finden Sie in diesem Leitfaden weitere Informationen zu den Apps, die Sie verwenden können.

Was ist ein Startup-Tool?

Ein Startup-Tool ist eine Anwendung, die Unternehmern bei der Verwaltung ihres Unternehmens hilft. Es wird häufig von kleinen Unternehmen verwendet, um Aufgaben zu verwalten oder zu automatisieren oder um die Durchführung bestimmter Aktivitäten zu erleichtern.

Startup-Software-Tools helfen Unternehmern bei der Erstellung von Geschäftsplänen, der Verfolgung von Fortschritten, der Verwaltung von Finanzen und der Kommunikation mit Investoren.

Diese Tools sind eine gute Möglichkeit für Start-ups, den Überblick über ihre täglichen Aktivitäten zu behalten, organisiert zu bleiben und Geld zu sparen. Startup-Tools fördern auch das Wachstum von Unternehmen, denn sie erleichtern die Suche nach Finanzmitteln, den Kontakt zu Kunden und die Zusammenarbeit untereinander.

Ein Startup-Tool hilft Unternehmern, ihre Ideen zu planen, zu entwickeln und zu starten. Startup-Tools geben Unternehmern Zugang zu Finanzinformationen, Kundenfeedback und mehr. Unternehmer können ihre Fortschritte problemlos mit potenziellen Investoren, Partnern und Kunden teilen.

Die besten Startup-Tools bieten benutzerfreundliche Oberflächen und leistungsstarke Funktionen. Mit diesen Startup-Tools können Unternehmer schnell Projekte einrichten, Aufgaben hinzufügen und Daten organisieren.

Startup-Tools sind so konzipiert, dass sie einfach und leicht zu bedienen sind. Die meisten Startup-Tools werden mit Drag-and-Drop-Oberflächen erstellt.

Vorteile von Startup-Tools

Im Folgenden sind die Vorteile aufgeführt, die Unternehmern durch die Verwendung von Startup-Tools entstehen können.

1. Einfache Möglichkeit, potenzielle Kunden zu gewinnen

Viele Startups haben Schwierigkeiten, genügend Besucher auf ihre Websites zu bekommen. Ein Startup-Tool kann Ihnen helfen, eine starke Marke aufzubauen und die Besucherzahlen Ihrer Website zu erhöhen.

2. Sparen Sie Zeit und Geld

Mit Startup-Tools müssen Sie weniger Zeit mit der Erstellung von Tabellen und Dokumenten verbringen. Stattdessen können Sie sich auf das Wachstum Ihres Unternehmens konzentrieren.

3. Leichtere Zusammenarbeit

Mit Startup-Software-Tools können Sie problemlos Dateien austauschen und mit Teammitgliedern zusammenarbeiten.

4. Fortschritte verfolgen

Mit Startup-Tools können Sie Ihre Fortschritte überwachen und sehen, wo Sie im Vergleich zu Ihren Zielen stehen. Das bedeutet, dass Sie Ihren Erfolg messen und Ihre Leistung verbessern können.

5. Produktivität verbessern

Einige Produktivitäts-Tools für Start-ups bieten Funktionen wie Aufgabenlisten, Erinnerungen und Benachrichtigungen. Diese Startup-Tools können Ihnen helfen, Ihre Arbeitsabläufe zu rationalisieren, damit Sie sich auf das Wesentliche konzentrieren können: die Führung Ihres Unternehmens.

6. Verwalten Sie Ihre Finanzen

Die meisten Startup-Tools verfügen über integrierte Buchhaltungsfunktionen. Mit diesen Buchhaltungs-Apps können Sie Ihre Ausgaben für das Startup verfolgen, Berichte erstellen und Rechnungen bezahlen.

7. Organisiert bleiben

Startup-Tools können Ihnen helfen, alle wichtigen Dokumente an einem Ort zu organisieren. Sie können alle Gründungsdaten an einem Ort speichern, damit Sie nichts verlieren.

8. Den Umsatz steigern

Startup-Tools können Ihre Konversionsraten verbessern, indem sie Ihnen helfen, Leads zu sammeln und Interessenten in zahlende Kunden zu verwandeln.

9. Beziehungen aufbauen

Startup-Tools, wie CRM-Plattformen (Customer Relationship Management), können Ihnen helfen, Ihre Kontakte zu verwalten und effektiv mit ihnen zu kommunizieren.

10. Ihr Geschäft ausbauen

Startup-Tools können das Wachstum Ihres Unternehmens fördern, indem sie Ihnen die Automatisierung von Prozessen und die Skalierung Ihres Betriebs ermöglichen. Diese Startup-Tools können auch das Wachstum Ihres Unternehmens fördern, indem sie Ihnen ermöglichen, Ihre Marketingaktivitäten zu verwalten.

11. Sie liefern Informationen über Ihre Konkurrenten

Startup-Tools können Ihnen zeigen, welche Unternehmen Ihrem Unternehmen ähnlich sind und welche sich von ihm unterscheiden. Dies hilft Ihnen, Ihrer Konkurrenz einen Schritt voraus zu sein. Auf diese Weise können Sie herausfinden, wo Sie sich verbessern können und welche Funktionen Sie hinzufügen können, um sich von der Konkurrenz abzuheben.

12. Neue Kunden finden

Startup-Tools können Sie über soziale Medienkanäle oder E-Mail-Kampagnen mit potenziellen Kunden in Kontakt bringen. Mit dieser Funktion können Sie neue Kunden finden und Ihr Geschäft schnell ausbauen.

13. Erstellen Sie eine effektive Inhaltsstrategie

Inhalte sind das A und O im digitalen Marketing. Wenn Sie online erfolgreich sein wollen, müssen Sie regelmäßig hochwertige Inhalte mit den effektivsten Startup-Tools erstellen.

14. Steigern Sie die Effizienz Ihrer Mitarbeiter

Mit Startup-Tools können Sie die Effizienz Ihrer Mitarbeiter steigern, indem Sie sich wiederholende Aufgaben automatisieren. Bestimmte Startup-Apps können zum Beispiel automatisch E-Mails versenden und Besprechungen planen. Das bedeutet, dass Ihre Mitarbeiter ihre Zeit sinnvoll nutzen können, anstatt sie mit banalen Aufgaben zu vergeuden.

15. Erleichtern Sie die Datenanalyse

Wenn Sie an der Analyse großer Datenmengen interessiert sind, können Startup-Tools nützlich sein. Mit Startup-Tools können Sie das Kundenverhalten analysieren, Trends erkennen und zukünftige Ergebnisse vorhersagen. Außerdem können Startup-Tools Analysen bereitstellen, mit denen Sie den Return on Investment (ROI) messen können.

Bei der Entwicklung von Startup-Tools wird in der Regel auf Einfachheit geachtet. Das bedeutet, dass jede Startup-App, die Sie auswählen, einfach zu bedienen und zu verstehen sein sollte. Auf diese Weise können Sie den größten Nutzen aus Ihrer Investition ziehen.

Kategorien von Startup-Tools

Zu den Kategorien von Startup-Tools gehören:

  • Verwaltung von Inhalten
  • Buchhaltung und Unternehmensfinanzierung
  • Geschäftsanalytik
  • Design und grafische Entwicklung
  • Vermarktung
  • Projektleitung
  • Kommunikation

Die 16 besten Tools für Startups im Jahr 2024

Hier sind 16 Startup-Tools aus sieben Kategorien, die jeder Unternehmer für den Aufbau oder das Wachstum seines Unternehmens nutzen kann.

1. Content-Management-Tools

Die Content-Management-Tools, die Startups verwenden, spielen eine Schlüsselrolle bei der Schaffung eines professionellen Markenimages für Ihr Startup. Mit einem guten Content-Management-System können Sie Ihre Website jederzeit problemlos aktualisieren, wenn Sie Änderungen vornehmen müssen.

Es bietet die Möglichkeit, Konten in einem einzigen Dashboard zu verwalten. Mit Content-Management-Systemen können Sie Texte, Bilder, Videos, Audiodateien und vieles mehr bearbeiten. Sie bieten eine große Flexibilität für Start-ups.

1.1 FuseBase (ehemals Nimbus)

Ein ideales All-in-One-Tool, mit FuseBase (ehemals Nimbus) haben Sie Zugang zu einer Reihe von Tools, die jedes Startup unterstützen. Mit FuseBase erhalten Sie mehr als nur ein Werkzeug zur Verwaltung von Geschäftsdokumenten und Inhalten.

Vorteile

  • Verwalten Sie alle Ihre Inhalte mit einer klaren Struktur von verschachtelten Ordnern und Unterordnern für Ihre Dokumente.
  • Erstellen Sie Notizen mit Informationen in verschiedenen Formaten. Sie können Texte, Videos, Sprachnotizen, Bilder, Links, Anhänge und andere Dokumente hinzufügen.
  • Integrieren Sie mit anderen Startup-Tools, wie z.B. Google Analytics und YouTube.
  • Verwenden Sie FuseBase Chat und FuseBase Portal als Ihre CRM-Werkzeuge, um mit Kunden und Teammitgliedern zu kommunizieren.
  • Verwalten Sie Ihre Projekte und Aufgaben. Behalten Sie den Überblick über alle Ihre Aufgaben, indem Sie Aufgabenlisten erstellen, Tags hinzufügen und Fälligkeitsdaten zuweisen.
  • Kontrollieren Sie die Berechtigungsstufen auf Arbeitsbereichs- und Ordnerebene. Sie können auch jedes Dokument mit einem Passwort schützen.

Nachteile

  • Mehr als nur ein Tool für Notizen und die Verwaltung von Inhalten, was für manche Startups zu viel sein kann.
  • Es ist nicht möglich, Seiten in einem Ordner anzuordnen. Sie werden entweder nach Erstellungs- oder Bearbeitungsdatum sortiert.
  • Es kann jeweils nur in einem Arbeitsbereich gesucht werden.
  • Skript-Integrationen sind nur für den Business-Tarif verfügbar.

Preisgestaltung

  • Kostenlos auf unbegrenzten Geräten.
  • Standard ab $9 pro Benutzer/Monat.
  • Kontaktieren Sie den Vertrieb für ein individuelles Preisangebot.

1.2 WordPress

WordPress is One of The 14 Best Tools for Startups to Operate Your Business. Image by Nimbus Platform

Das quelloffene und anerkannte Tool WordPress ist eine beliebte CMS-Hosting-Plattform für Inhaltsersteller und für jedes Startup, das schnell eine Online-Präsenz aufbauen möchte. Mit WordPress können Sie Websites in verschiedenen Formaten erstellen, darunter ein Online-Shop, ein Blog oder ein Portfolio. Es bietet eine breite Palette von Plugins, mit denen Sie Ihre Website an Ihre Bedürfnisse anpassen können.

Vorteile

  • Open Source, d. h. kostenloses Herunterladen und Installieren.
  • Zugang zu Tausenden von Plugins, um die Bedürfnisse Ihres Startups zu erfüllen.
  • Einfacher Einstieg.
  • Kann für persönliche Websites, Blogs, Portfolios und mehr verwendet werden.
  • Viele Anpassungsmöglichkeiten.

Nachteile

  • Erfordert technische Kenntnisse, um es selbst einzurichten, andernfalls müssen Sie einen Webentwickler beauftragen.
  • Nicht alle Plugins sind kostenlos, d. h., um WordPress optimal nutzen zu können, müssen Sie für Plugins bezahlen.
  • Sie sind selbst verantwortlich, d. h. Sie sind für die Sicherung und Sicherheit Ihrer Website verantwortlich und müssen sie auf dem neuesten Stand halten.
  • Es braucht Zeit, um die Grundlagen und die Funktionsweise zu erlernen.
  • Sie benötigen grundlegende Programmierkenntnisse, wenn Sie einfache Anpassungen vornehmen möchten.

Preisgestaltung

  • Der Einstieg ist kostenlos, allerdings müssen Sie für das Hosting bezahlen, wenn Sie eine selbst gehostete Website haben.

1.3 Centus

Centus is a cloud-based localization management software.

Centus ist eine Plattform für das Lokalisierungsmanagement aus einer Hand, die Startups dabei helfen kann, die Übersetzung und Anpassung von Inhalten für globale Zielgruppen zu optimieren. Centus bietet anpassbare Workflows und leistungsstarke Automatisierungsfunktionen, die es Unternehmen ermöglichen, Softwareprodukte schneller zu lokalisieren und zu liefern.

Vorteile:

  • Die Plattform erleichtert die Zusammenarbeit in Echtzeit.
  • Robuste maschinelle Übersetzungstools, Translation Memories und Glossare.
  • Automatisierung und Qualitätssicherung.
  • Eine benutzerfreundliche Oberfläche.
  • Skalierbarkeit mit den sich entwickelnden Geschäftsanforderungen.

Nachteile:

  • Unzureichende Produktdokumentation.
  • Keine globale Suche über einzelne Projekte.
  • Eine leichte Lernkurve.
  • Fehlende QS-Kontrollen für die Einhaltung des Glossars.

Preisgestaltung:

  • Start: 120 $ pro Monat
  • Essential: $230 pro Monat
  • Pro: 825 $ pro Monat

2. Buchhaltungs-Tools

Buchhaltungsanwendungen helfen Ihnen, Ihre Finanzdaten im Auge zu behalten. Sie können damit Transaktionen aufzeichnen, Rechnungen erstellen, Rechnungen bezahlen, Steuern einreichen, Budgets erstellen usw. Einige Buchhaltungssoftwares ermöglichen es Ihnen sogar, Aufgaben zu automatisieren, z. B. den automatischen Versand von Rechnungen. Sie können als Finanzinstrumente für die Startup-Finanzierung verwendet werden und sind daher eines der wichtigsten Werkzeuge für Unternehmer.

2.1 FreshBooks

FreshBooks ist ein einfach zu bedienendes Finanztool und eine Software für die Buchhaltung und Gehaltsabrechnung. Es ist einfach einzurichten und verfügt über eine mobile Version, so dass Sie von überall auf Ihre Konten zugreifen können, was Ihrem Startup eine Menge Flexibilität verleiht.

Vorteile

  • Erfassen Sie unbegrenzt viele Ausgaben.
  • Versenden Sie unbegrenzt viele Kostenvoranschläge und Angebote.
  • Richten Sie wiederkehrende Rechnungen und Kundenbindungsverträge ein.
  • Bezahlen Sie mit Kreditkarten und Banküberweisungen.
  • 30 Tage kostenlose Testversion.

Nachteile

  • Beschränkungen bei der Anzahl der Benutzer und/oder Kunden.
  • Kein Bankabgleich oder Unterstützung für Buchhalter in der niedrigsten Stufe.
  • Bietet keine vierteljährlichen Steuerprognosen.

Preisgestaltung

  • Lite: $7,50 pro Monat oder $132 pro Jahr.
  • Plus: $15.00 pro Monat oder $264 pro Jahr.
  • Premium: $27,50 pro Monat oder $484 pro Jahr.
  • Auswählen: Benutzerdefinierte Preise.

Die Preise variieren je nach den zur Verfügung gestellten Funktionen. Wenn Ihr Startup also zusätzliche Funktionen benötigt, müssen Sie einen höheren Plan wählen.

2.2 Xero

Xero is One of The 14 Best Tools for Startups to Operate Your Business. Image by Nimbus Platform

Xero ist eine der besten Softwarelösungen für die Buchhaltung und eine zunehmend beliebte Option für kleine Unternehmen. Mit Xero können Sie die Bücher Ihres Start-ups online verwalten, Buchhaltungsaufgaben automatisieren, Berichte erstellen, Umsätze und Ausgaben verfolgen und vieles mehr. Xero ist eine beliebte Option, weil es kleinen Unternehmen eine erschwingliche Preisgestaltung bietet, aber dennoch fortschrittliche Funktionen bereitstellt.

Vorteile

  • Erstellen und Versenden von Rechnungen und Kostenvoranschlägen.
  • Rechnungen eingeben.
  • Abstimmen von Banktransaktionen.
  • Mehrere Währungen verwenden.
  • Projekte verfolgen.
  • Ausgaben geltend machen.
  • Detaillierte Auswertungen anzeigen.
  • 30 Tage kostenlose Testversion.

Nachteile

  • Es dauert eine Weile, bis man die Nutzung erlernt hat.
  • Keine integrierte Gehaltsabrechnung in den Plänen enthalten.
  • Die Funktionen zur Verwaltung von Anforderungen, Einkäufen und Beständen sind einfach.
  • Begrenzte Kostenabrechnungen, Projekte und Unterstützung mehrerer Währungen nur im teuersten Tarif.
  • Schlechter Kundenservice.

Preisgestaltung

  • Early Plan: $12.00 pro Monat.
  • Wachsender Plan: $34.00 pro Monat.
  • Establish: $65 pro Monat.

Xero ist eine gute Buchhaltungssoftware-Lösung für jedes kleine Unternehmen, Start-up, eingetragener Vertreter, Buchhalter oder Buchhalter.

3. Business-Analyse-Tools

Jeder Geschäftsinhaber muss Analysen überwachen, um ein Startup wachsen zu lassen. Mit den richtigen Analysetools können Sie Daten analysieren, Trends erkennen, zukünftige Ergebnisse vorhersagen und bessere Entscheidungen treffen.

Mit den richtigen Analysetools kann ein Startup seinen Geschäftsplan überprüfen und verbessern, künftige Trends vorhersagen, den Geschäftskredit erhöhen, das Produktangebot ändern und den Versicherungsschutz für das Unternehmen nach Bedarf anpassen.

Analysetools sind wertvolle Werkzeuge für die Unternehmensgründung, weil sie Ihnen helfen zu verstehen, was in Ihrem Unternehmen vor sich geht. Diese Tools geben Ihnen auch Einblick in die Leistung Ihrer Produkte und Dienstleistungen und zeigen Ihnen, wie Sie Ihr Unternehmen verbessern können.

3.1 Google Analytics

Google Analytics is One of The 14 Best Tools for Startups to Operate Your Business. Image by Nimbus Platform

Hierbei handelt es sich um eine leistungsstarke Webanalyseplattform, mit der Sie Datenverkehr, Konversionen und andere Metriken messen können. Mit Google Analytics können Sie sehen, welche Seiten am häufigsten besucht werden, woher die Besucher kommen und wie oft sie auf Ihre Website zurückkehren.

Vorteile

  • Kostenlos für den persönlichen Gebrauch.
  • Zugriff über Desktop-, Tablet- und Mobilgeräte.
  • Zugriff über Desktop-, Tablet- und Mobilgeräte.
  • Einfacher Einstieg.

Nachteile

  • Begrenzung des Datenvolumens auf 10 Millionen Zugriffe pro Monat.
  • Maximal 50.000 Datenzeilen.
  • Nicht für Offline-Marketingkampagnen geeignet.
  • Es kann schwierig sein, alle Funktionen und Optionen zu verstehen und den maximalen Nutzen daraus zu ziehen.

Preisgestaltung

  • Kostenlos für den persönlichen Gebrauch.
  • Google Analytics 360: Kundenspezifische Preise, die für die meisten Startups unerschwinglich sind.

3.2 Tableau-Software

Tableau ist eine visuelle Analyseplattform, mit der Sie Daten-Dashboards und interaktive Karten erstellen können. Sie können Ihr Dashboard auch für andere freigeben, um ihnen einen Einblick in die Geschehnisse in Ihrem Startup zu geben.

Vorteile

  • Ermöglicht es Ihnen, Daten zu visualisieren.
  • Bietet Aktualisierungen in Echtzeit.
  • Bietet eine kostenlose Testversion.
  • Ermöglicht Ihnen die Zusammenarbeit mit anderen Personen.

Nachteile

  • Erfordert technische Kenntnisse zur Nutzung.
  • Teuer, wenn Sie ein Startup sind.
  • Erfordert ein Abonnement.

Preisgestaltung

  • Tableau Creator: 70 $ pro Benutzer und Monat bei jährlicher Abrechnung.
  • Tableau Explorer: 42 US-Dollar pro Benutzer und Monat bei jährlicher Abrechnung.
  • Tableau Viewer: 15 US-Dollar pro Benutzer und Monat bei jährlicher Abrechnung.

Tableau bietet Optionen für Menschen und Unternehmen mit unterschiedlichen Datenanforderungen.

4. Design- und Grafikentwicklungstools

Design-Entwicklungstools sind für Startups unerlässlich. Diese Tools können einen Logo Maker für alle Ihre Logodesign-Bedürfnisse beinhalten. Mit diesen Tools können Startups Websites, Logos, Broschüren, Flyer und vieles mehr entwerfen. Außerdem können Sie damit Bilder bearbeiten, Text hinzufügen und Dokumente formatieren. Für einige Grafikdesign-Tools sind Abonnements erforderlich.

4.1 Canva

Canva is One of The 14 Best Tools for Startups to Operate Your Business. Image by Nimbus Platform

Canva ist ein benutzerfreundliches Grafikdesign-Tool, mit dem Sie schnell professionelle Designs für Ihr Startup erstellen können. Ein Blick auf Canva zeigt, dass es mit über 1 Milliarde Downloads weltweit eine der beliebtesten Grafikdesign-Apps ist. Canva ist eine beliebte Option für die Verwaltung von Social-Media-Posts, die Erstellung von Infografiken, die Gestaltung von Postern oder sogar einer einfachen Visitenkarte.

Vorteile

  • Keine Vorabkosten, da Sie mit einem kostenlosen Konto beginnen können.
  • Einfache Schnittstelle.
  • Viele kostenlose Vorlagen.
  • Ermöglicht die Erstellung von Grafiken für Social-Media-Profile.
  • Sie können Designs in Ihrem Konto speichern.

Nachteile

  • Canva ist ein Online-Grafikdesign-Tool, d. h. Sie können auch ohne Internetzugang Designs erstellen.
  • Keine effiziente Möglichkeit, Ihre Projekte zu sichern.
  • Fehlender Telefon-Support.
  • Mit der kostenlosen Version können Sie keine Bilder mit transparentem Hintergrund exportieren.
  • Das Angebot an Integrationen ist begrenzt.

Preisgestaltung

  • Canva Free: Keine Kosten.
  • Canva Pro: 12,99 $ pro Monat, für eine Person.
  • Canva für Teams: 14,99 $ pro Monat für die ersten fünf Teammitglieder.

4.2 Adobe Creative Cloud

Hierbei handelt es sich um eine Suite von Software-Tools für Grafikdesign, Videobearbeitung, Website-Entwicklung und optionale Cloud-Dienste. Adobe Creative Cloud umfasst Photoshop, Illustrator, Acrobat Pro, InDesign, Premier Pro und Adobe Express.

Profis

  • Anerkannt und empfohlen von Kreativprofis.
  • Mit dem Creative-Cloud-All-Apps-Tarif haben Sie Zugriff auf über 20 Kreativtools, oder Sie können sich für einzelne Apps anmelden.
  • Kostenlose Testversion verfügbar.

Nachteile

  • Sie müssen ein Monats- oder Jahresabonnement abschließen.
  • Nicht für Anfänger geeignet, die noch nicht viel Erfahrung mit Design haben.
  • Hohe Abonnementkosten.

Preisgestaltung

  • Creative Cloud Alle Anwendungen: 54,99 $ pro Monat.
  • Creative Cloud Fotografie-Abonnement: 9,99 € pro Monat.
  • Pläne für einzelne Apps ab 9,99 $ pro Monat.

Auch wenn Sie mit Adobe Creative Cloud ein großartiges Paket von Tools erhalten, ist es eine teure Option für jedes Startup.

5. Marketing-Tools

Bei der Betrachtung von Marketing-Tools für Start-ups gibt es zwei Haupttypen von Tools, die in Betracht gezogen werden sollten. Die erste Art umfasst Tools, die Ihnen bei der Verwaltung Ihrer E-Mail-Liste helfen. Die zweite Art umfasst Tools, die Ihnen helfen, Ihre Marke oder Ihr Startup aufzubauen.

5.1 Yespo

Yespo ist eine Omnichannel-Kundendatenplattform, die vorgefertigte Tools und Kampagnen für den mittelständischen E-Commerce bietet. Das System bietet Möglichkeiten zur Steigerung des Gewinns aus der Kommunikation mit Kunden auf der Website und in der mobilen App durch E-Mail, SMS, Viber, Web- und Mobile-Push, App-Inbox, In-App und Pop-up.

Vorteile

  • Datenerfassung – Sammeln von Daten aus verschiedenen Quellen und Kombinieren dieser Daten in einem einzigen Kundenprofil;
  • Segmentierung – Erstellung erweiterter Segmente auf der Grundlage beliebiger Nutzerdaten für die richtigen Angebote;
  • Auf KI-Algorithmen basierende Produktempfehlungen sind für die Website, die mobile Anwendung und die Mailingliste verfügbar;
  • 53 vorgefertigte Kampagnen und die Möglichkeit, individuelle Workflows einzurichten;
  • Externe Datenquellen (PostgreSQL, Big Query, Google Sheets);
  • Daten sind sicher – Yespo ist GDPR-, CCPA- und CASL-konform;
  • Einfache E-Mail-Kampagnen – das System verfügt über 1200+ Vorlagen und Zugriff auf den E-Mail-Code;
  • AMP – Abonnenten können Bestellungen aufgeben, Feedback hinterlassen und direkt in der E-Mail spielen;
  • Mehrsprachig – Erstellung mehrerer Sprachversionen für eine Nachricht;
  • Detaillierte Berichte – Rentabilität, Dynamik der Kontaktbasis, Kohorte und RFM-Analyse.

Nachteile

  • Strenge Moderation, aber dank ihr werden die Briefe im Posteingang und nicht im Spam landen.

Preisgestaltung für E-Mail

  • Probezeit – 2.500 E-Mails und 10 SMS zum Testen des Dienstes. Yespo kann auch eine kostenlose E-Mail-Vorlage erstellen, die im Corporate Design Ihrer Website gestaltet ist.
  • Pay as you go (unbegrenzte Kontakte) – 1,73 EUR / pro 1.000 Emails.
  • Optimal (unbegrenzte Nachrichten):
    • kostenlose Emails – maximal 500 Kontakte,
    • 34 EUR/Monat für bis zu 10.000 Kontakte,
    • 229 EUR/Monat bis zu 100.000 Kontakten,
    • 449 EUR/Monat bis zu 250.000 Kontakten.
  • Enterprise – wenn Sie mehr als 500.000 Kontakte haben, erhalten Sie ein persönliches Angebot.

Preisgestaltung für CDP

  • Advanced – 99 EUR/Monat bis zu 50.000 Kontakten und bis zu 250.000 Website-Besuchern.
  • Professional – 299 EUR/Monat für bis zu 100.000 Kontakte und bis zu 500.000 Website-Besucher.
  • Enterprise – unbegrenzte Nutzer, individuelles Angebot.

5.2 Hootsuite

Die Verwaltung von Social-Media-Profilen ist für den Aufbau eines jeden Startups unerlässlich. Hootsuite hilft Ihnen, mehrere Social-Media-Konten von einem Ort aus zu verwalten. So können Sie Inhalte auf verschiedenen Plattformen gleichzeitig veröffentlichen.

Hootsuite ist ideal für Startups, da es sich mit vielen anderen Tools und sozialen Netzwerken integrieren lässt.

Vorteile

  • Einfache Schnittstelle.
  • Eignet sich gut für Teams.
  • Ermöglicht die Planung von Beiträgen.
  • Viele Integrationen in soziale Netzwerke.
  • Hinzufügen mehrerer sozialer Netzwerke in einem Dashboard.

Nachteile

  • Die besten Funktionen sind in kleineren Tarifen nicht verfügbar
  • Grundlegende Analysen.
  • Die Preise für die Pläne werden oft erhöht.
  • Add-ons können teuer werden.

Preisgestaltung

  • Professional: $49 pro Monat, für bis zu 10 soziale Profile.
  • Team: $179 pro Monat, für bis zu 20 soziale Profile und 3 Benutzer.
  • Business: 739 $ pro Monat, für bis zu 35 soziale Profile, 5 Benutzer und unbegrenzte Add-ons.
  • Unternehmen: Benutzerdefinierte Premium-Preise pro Monat.

6. Projektverwaltungs-Tools

Es gibt heute viele Produktivitäts- und Projektmanagement-Tools für Startups. Einige können sogar als Networking-Tools für eine bessere Zusammenarbeit mit Teammitgliedern und potenziellen Kunden, Investoren oder Partnern eingesetzt werden.

Mit vielen Produktivitätssuiten können Sie Aufgaben, Projekte und Meilensteine problemlos verfolgen. Es gibt auch einige Tools, die es Ihnen ermöglichen, mit anderen an einem beliebigen Startup-Projekt zusammenzuarbeiten.

6.1 Trello

Trello ist ein einfaches, aber leistungsstarkes Projektmanagement-Tool, das sich leicht einrichten und verwenden lässt. Mit Trello können Sie Ihre Projekte in Tafeln organisieren. Die Tafeln können Karten enthalten, die einzelne Aufgaben darstellen. Die Karten können bestimmten Personen zugewiesen werden.

Mit Trello können Sie jeder Karte auch ein Fälligkeitsdatum zuweisen. Außerdem können Sie Checklisten erstellen, um z. B. die einzelnen Schritte eines Prozesses zu verfolgen.

Vorteile

  • Möglichkeit, das Aussehen der Tafel und der Karten anzupassen.
  • Karten können verschoben werden.
  • Plugins für zusätzliche Funktionen wie Kalender, Abstimmungen und Ansichten verfügbar.
  • Kann für private und berufliche Zwecke verwendet werden.
  • Funktionen zur Zusammenarbeit in Echtzeit.
  • Die kostenlose Version enthält keine Werbung.

Nachteile

  • Begrenzte Anpassungs- und Gestaltungsmöglichkeiten.
  • Erweiterte Funktionen sind nur im Rahmen von Abonnements verfügbar.
  • Eingeschränkte Funktionen zur Erstellung von Notizen.
  • Grundlegende Funktionen zur Aufgabenverwaltung.
  • Kann keine Boards aggregieren.

Preisgestaltung

  • Kostenlos: 10 Tafeln pro Arbeitsbereich.
  • Standard: $5 pro Monat, mit unbegrenzten Tafeln und Speicherplatz.
  • Premium: $10 pro Monat, bietet zusätzliche Ansichten und Verwaltungs-/Sicherheitsfunktionen.
  • Enterprise: 17,50 $ pro Monat, mit unbegrenzten Arbeitsbereichen und organisationsweiten Berechtigungen.

6.2 Asana

Asana ist ein All-in-One-Projektmanagement-Tool, mit dem Sie Projekte planen, Aufgaben verwalten und Dateien freigeben können.

Sie können Projekte erstellen, sie einzelnen Personen zuweisen und diese Projekte dann in Teilaufgaben untergliedern. Aufgaben können mit Fälligkeitsterminen versehen werden, und Sie können ihnen auch Notizen und Kommentare anhängen. Sie können auch den Fortschritt der Aufgaben einsehen und sehen, wann sie zuletzt aktualisiert wurden.

Vorteile

  • Einfach zu erlernen und schnell einsatzbereit.
  • Lässt sich mit vielen Tools integrieren, darunter Google Drive, Dropbox und OneDrive.
  • Sie können Dateien direkt an Aufgaben anhängen.
  • Bietet Aktualisierungen in Echtzeit.
  • Ermöglicht die Verwaltung verschiedener Projekte, darunter persönliche, Kunden- und Unternehmensprojekte.

Nachteile

  • Sie benötigen ein Abonnement, um Zugang zu erweiterten Funktionen zu erhalten.
  • Teurer als viele andere Projektmanagement-Programme.
  • Schlechter Ruf des Kundendienstes.
  • Aufgaben können nicht mehreren Benutzern zugewiesen werden.
  • Begrenzte Funktionalität der mobilen App.

Preisgestaltung

  • Basic: Kostenlos, mit eingeschränkten Funktionen.
  • Premium: 13,49 $ pro Benutzer und Monat.
  • Business: 30,49 $ pro Monat.
  • Unternehmen: Individuelle Preisgestaltung je nach Ihren spezifischen Anforderungen.

7. Kommunikations-Tools

Tools für die Kommunikation mit Teammitgliedern und Kunden sind für jedes Startup unerlässlich. Sie müssen mit allen an Ihrem Unternehmen Beteiligten in Verbindung bleiben. Dazu gehört auch, dass Sie mit Ihren aktuellen Kunden, potenziellen Kunden und anderen Beteiligten in Kontakt bleiben.

Zu den Kommunikationstools gehören Videokonferenzen und Messaging.

7.1 Zoom

Als eines der führenden Tools für die virtuelle Kommunikation ist Zoom eine beliebte Option für die Zusammenarbeit. Es ermöglicht Ihnen, über Webcams, Sprachanrufe und Textchats mit anderen in Verbindung zu treten.

Zoom verfügt über eine umfangreiche Liste von Integrationen, die es Ihnen ermöglichen, das Tool problemlos in andere Anwendungen zu integrieren. Sie können Ihr Zoom-Konto zum Beispiel mit Gmail, Google Calendar, Slack, Microsoft Teams und anderen Anwendungen verknüpfen.

Vorteile

  • Funktioniert plattformübergreifend, einschließlich Windows, MacOS, iOS, Android und Webbrowser.
  • Umfangreiche Liste von Integrationen.
  • Zeichnen Sie Ihre Meetings über die Cloud oder lokal auf.
  • Sie können die Funktionen der Produktivitätssuiten nutzen, z. B. virtuelle Hintergründe, Bildschirmfreigabe, Anmerkungen, Umfragen, Chats und Nebenräume.
  • Einfaches Einrichten und Verwalten von Videokonferenzen.
  • Sie können Meetings auf Social-Media-Plattformen wie Facebook und YouTube übertragen.

Nachteile

  • Sie müssen ein Abonnement abschließen und für Zusatzfunktionen bezahlen, um Zugang zu erweiterten Funktionen zu erhalten.
  • Zeitliche Begrenzung der Dauer eines Meetings bei der kostenlosen Version.
  • Sie müssen die Zoom-Softwareanwendung auf Ihrem Computer installieren.
  • Fehlende Kommentarsteuerung.
  • Keine billige Option, wenn Sie viele Benutzer haben.

Preisgestaltung

  • Basic: Kostenlos für bis zu 100 Teilnehmer und mit einem Zeitlimit von 40 Minuten.
  • Pro: $149,90 pro Jahr und Benutzer.
  • Business: $199,90 pro Jahr und Benutzer.
  • Business Plus: 250,00 $ pro Jahr und Benutzer.
  • Unternehmen: Individuelle Preise für Meetings mit bis zu 1000 Teilnehmern.

7.2 WhatsApp

Eine weitere beliebte Option für die Kommunikation mit Menschen auf der ganzen Welt. WhatsApp ist einfach zu bedienen und funktioniert auf allen gängigen Betriebssystemen, einschließlich Windows, macOS, iOS und Android.

WhatsApp bietet Funktionen für Zwei-Wege-Audioanrufe und Gruppenchats. Sie können Fotos, Videos, Dokumente und Links über WhatsApp teilen.

Vorteile

  • Kostenloses Herunterladen und Verwenden.
  • Funktioniert auf den meisten Geräten, einschließlich Smartphones, Tablets, PCs und Laptops.
  • Nachrichten können von überall auf der Welt verschickt werden.
  • Mit der Gruppen-Chat-Funktion können Sie Nachrichten an große Gruppen senden.
  • Hohe Sicherheit und Datenschutz mit End-to-End-Verschlüsselung.
  • Sprach- und Videoanrufe können über die Internetverbindung Ihres Telefons getätigt werden.

Nachteile

  • Unterstützt nur das Senden von Nachrichten an Kontakte in Ihrem Telefonbuch.
  • Unterstützt keine Dateiübertragungen.
  • Das Versenden von Bildern dauert länger.
  • Um die Möglichkeiten von WhatsApp voll auszuschöpfen, müssen Sie eine WhatsApp Business API verwenden.

Preisgestaltung

  • Kostenlos, wenn Sie ein normales WhatsApp-Konto haben.
  • WhatsApp Business: Variiert je nach Standort und Nutzung.

8. Datenschutz-Tools

Datenschutz-Tools sind in der heutigen Geschäftswelt, in der Datenschutzverletzungen, Ransomware-Angriffe, Naturkatastrophen und Hardware-Ausfälle katastrophale Folgen haben können, unerlässlich. Solche Anwendungen sind darauf ausgelegt, Ihre Daten vor verschiedenen Formen des Verlusts oder der Beschädigung zu schützen. Backup- und Disaster-Recovery-Software kann Startups dabei helfen, die Geschäftskontinuität aufrechtzuerhalten, indem sie Daten und Systeme im Falle einer Katastrophe schnell wiederherstellt.

Wenn Startups verschiedene Vorschriften und Industriestandards einhalten müssen, die eine sichere Aufbewahrung ihrer Aufzeichnungen vorschreiben, können Datenschutz-Tools ihnen helfen, diese Compliance-Anforderungen zu erfüllen, indem sie sicherstellen, dass die Informationen gemäß diesen Standards gespeichert, gehandhabt und geschützt werden.

8.1 NAKIVO

NAKIVO is One of 15 Best Tools for Startups in 2023 to Operate Your Business

NAKIVO Backup und Replikation bietet eine zuverlässige und erschwingliche Datensicherungslösung für virtuelle, physische, Cloud- und SaaS-Umgebungen. Mit seinen umfassenden Backup-Funktionen können Unternehmen jeder Größe ihre wichtigen Daten und Anwendungen problemlos schützen. Diese Software unterstützt mehrere Virtualisierungsplattformen wie VMware vSphere, Microsoft Hyper-V, Nutanix AHV und Oracle VM und ist damit eine umfassende Backup-Lösung.

Vorteile

  • Kostengünstige Option für Sicherungs- und Wiederherstellungslösungen.
  • Das Unternehmen bietet einen erstklassigen Kundensupport rund um die Uhr.
  • Die Software verwendet schnelle, inkrementelle Backup-Methoden für eine schnelle Datensicherung.
  • Vor-Ort-Datenspeicherung mit zusätzlicher Kontrolle über SaaS-Daten.
  • Unterstützt Cloud-Backup auf gängigen Cloud-Plattformen wie Amazon S3, Microsoft Azure und Google Cloud.
  • Erweiterte Sicherheitsfunktionen sorgen für die Sicherheit der Daten.

Nachteile

  • Die webbasierte Schnittstelle ist unter bestimmten Umständen nicht ideal.
  • Unterstützt nur Backups vor Ort, keine Cloud-Speicheroption.

Preisgestaltung

  • Essentials: $99/Socket/Jahr (mindestens 2 Sockets erforderlich)
  • Pro: $199/Socket/Jahr (mindestens 2 Sockets erforderlich)
  • Enterprise: 399 $/Socket/Jahr (mindestens 2 Sockets erforderlich)

Das Unternehmen bietet auch eine kostenlose Testversion und einen maßgeschneiderten Plan für größere Unternehmen an.

Zusammenfassend lässt sich sagen: Wenn Sie nach Möglichkeiten suchen, Ihr Startup zu verbessern, werden Ihnen diese Tools helfen, Ihr Unternehmen besser als je zuvor zu führen. Das Beste daran ist, dass Sie mit den meisten von ihnen noch heute beginnen können!

Für jedes Startup ist die Maximierung der Effizienz immer ein wichtiger Faktor. Eine Möglichkeit, dies zu erreichen, ist die asynchrone Arbeit einführen. Was das ist und wie Sie es nutzen können, erfahren Sie in unserem neuen Blogbeitrag.

Wenn Sie wissen, wie Sie das institutionelle Wissensmanagement nutzen können, kann sich das auf Ihre Geschäftsabläufe auswirken. In einem unserer Artikel erfahren Sie die Bedeutung von institutionellem Wissen und wie Sie eine institutionelle Wissensbasis aufbauen können.

Erfahren Sie hier, wie FuseBase (ehemals Nimbus) Ihnen beim Aufbau Ihrer perfekten Wissensdatenbank helfen kann.

Wenn Sie diesen Artikel hilfreich fanden, teilen Sie ihn bitte, damit auch andere davon profitieren können.

Besuchen Sie die Twitter-Seite von FuseBase für die neuesten Artikel und Updates!

Entdecken Sie die Top-Tools für 2024 mit unserer Fachberatung

Disclaimer
Andere Parteien als FuseBase können Produkte, Dienstleistungen, Empfehlungen oder Ansichten auf der FuseBase Seite anbieten (“Material von Dritten”). FuseBase ist nicht verantwortlich für die Prüfung oder Bewertung solcher Materialien Dritter und übernimmt keine Gewähr für die Materialien Dritter. Links zu solchen Materialien Dritter dienen Ihrer Bequemlichkeit und stellen keine Befürwortung dieser Materialien Dritter dar.

Teile diesen Beitrag
Vorheriger BeitragLeitfaden für die Suche nach der besten Software zur Kundenschulung
Verbraucher-Gedanken: Top 10 Einblick-Tools

Werfen Sie einen Blick auf und verwalten Sie Ihre Projekte.

Sehen Sie auf Englisch, wie Sie Ihre Ergebnisse durch die Einrichtung eines Arbeitsablaufs mit der Nimbus-Plattform steigern können.

Unbegrenzte Zeit im Tarif Free