Skip to Content
Skip to Content
Persönliche Produktivität

5 Zeitmanagement-Tipps, die Ihnen sofort helfen können


Arbeiten Sie viel, haben aber trotzdem wenig Zeit für irgendetwas und haben das Gefühl, dass Sie Ihre Zeit ineffizient verschwenden? Dann haben Sie wahrscheinlich ein schlechtes Zeitmanagement (oder brauchen zumindest etwas mehr Übung darin), denn die Art und Weise, wie Sie an Aufgaben herangehen, bestimmt Ihre Produktivität. 82 % der Menschen verwenden keine speziellen Zeitmanagementsysteme, und etwa die Hälfte der Menschen führt keine Zeitprüfungen durch.

Das bedeutet, dass sie nicht wissen, für welche Aufgaben sie ihre Zeit aufwenden, und dass sie die Kontrolle über ihr Leben verlieren. Zum Beispiel ist niemandem bewusst, dass er etwa 30 Tage im Jahr mit dem Durchsuchen von E-Mails bei der Arbeit verbringen. Es ist sogar noch schwieriger, sich vorzustellen, wie viel Zeit wir mit Online-Meetings und unwichtigen Aufgaben/Aktivitäten verbringen!

Wenn Sie lernen, Ihre Zeit für die Arbeit und andere Aktivitäten richtig einzuteilen, können Sie viel mehr tun und haben das gute Gefühl, dass jeder Tag effizient verläuft. Dieser Artikel enthält Tipps zum Zeitmanagement, die jedem helfen, seine Zeit effektiv zu verwalten.

Was ist Zeitmanagement?

Zeitmanagement ist ein Ansatz zur Organisation, Optimierung und Kontrolle des Zeitaufwands. Sie können helfen, wenn Sie ständig Fristen verpassen, zu viele viele Meetings zu viele Meetings haben, sich keine Ziele setzen können, Aufgaben nicht richtig einteilen können, Probleme mit der Work-Life-Balance haben und ständig wichtige Dinge aufschieben.

Es gibt viele Zeitmanagementsysteme für eine effektive Zielerreichung, von der minutengenauen Kontrolle des Zeitaufwands für bestimmte Aufgaben bis hin zu flexibleren Methoden, bei denen der Tag nicht in Abschnitte unterteilt wird. Jeder Mensch hat seine eigenen Tricks und Vorlieben, denn Zeitmanagementsysteme sind nicht universell.

Vorteile des Zeitmanagements

Zeitmanagement hat viele Vorteile in allen Bereichen des Lebens, auch bei der Arbeit. Im Folgenden erfahren Sie mehr über die Vorteile des Zeitmanagements.

Weniger Stress

Wenn Sie die Zeit, die Sie für Aufgaben aufwenden, selbst einteilen, haben Sie erfahren weniger Stress. Schlechtes Zeitmanagement hingegen macht Sie nervös. Selbst wenn Sie mehr Zeit für eine bestimmte Aufgabe oder dringende Besprechungen aufwenden müssen, sorgt ein gutes Zeitmanagement dafür, dass Sie keinen Stress haben, weil Sie wissen, dass Sie noch Zeit haben. Sie fühlen sich nicht von der Masse an dringenden Aufgaben erdrückt.

When You Don't Have to Stress Anymore. Image by Nimbus Platform

Bessere Produktivität

Wenn Sie ein schlechtes Zeitmanagement haben, arbeiten Sie den ganzen Tag, aber Sie fühlen sich nicht fühlen sich nicht produktiv wegen der verschwendeten Zeit. Wenn Sie Ihr Zeitmanagement in den Griff bekommen, können Sie dringende Aufgaben oder Projekte schneller und effektiver erledigen, wodurch Sie produktiver werden. Im Laufe der Zeit werden Sie feststellen, dass Sie Aufgaben in kürzerer Zeit erledigen, weniger Online-Meetings zu diesem Thema abhalten und sich weniger Sorgen um Fristen machen. Die richtige Planung und Aufteilung der Arbeitszeit hilft Ihnen, sich Ziele zu setzen.

Besserer Ruf und bessere Beziehungen zu Kollegen

Wenn Sie alles pünktlich erledigen und keine Fristen versäumen, wissen Ihre Kollegen und Vorgesetzten, dass man sich auf Sie verlassen kann. Sie werden als jemand bekannt sein, der weiß, wie man seine Zeit einteilt. So können Sie auf der Karriereleiter schneller aufsteigen, Ihr Einkommen steigern und bessere Beziehungen zu Ihren Kollegen aufbauen.

Mehr Zeit für Hobbys

Mit Zeitmanagement haben Sie mehr Zeit und Energie für andere Aktivitäten neben der Arbeit. Sie können Ihre Freizeit freier planen und Ihre Work-Life-Balance verbessern. Sie werden immer gut gelaunt und voller Energie sein, weil Sie wissen, dass Sie für alles Zeit haben.

Konkrete Ziele für jeden Tag

Zeitmanagement hilft Ihnen, genau zu bestimmen, was Sie jeden Tag tun müssen. Das vereinfacht Ihre Arbeit, weil Sie nicht unnötig Zeit damit verbringen, zu entscheiden, was Sie tun müssen. Wenn Sie zum Beispiel ein komplexes Projekt abschließen müssen, können Sie diese Aufgabe dank des Zeitmanagements in mehrere kleine Aufgaben aufteilen und Schritt für Schritt vorgehen. Wenn Sie planen, verbringen Sie keine Zeit damit, sich über die Details Gedanken zu machen, und verlieren nicht die Kontrolle – Sie wissen einfach, was Sie tun müssen, und erledigen es pünktlich.

Konzentration

Wenn Sie wissen, wie Sie Ihre Zeit effektiv verwalten können, wird sich Ihre Konzentration verbessern. Sie werden erkennen, dass Ihnen für eine Aufgabe eine bestimmte Zeit zur Verfügung steht, und sich nicht durch andere Dinge ablenken lassen. Wenn Sie das Zeitmanagement beherrschen, können Sie sich konzentrieren und Ihre Aufgaben effizient erledigen, egal wo Sie sind.

Vereinfachte Entscheidungsfindung

Sie können Ihre Zeitmanagementfähigkeiten nutzen, um bessere Entscheidungen zu treffen, nicht nur bei der Arbeit, sondern auch in anderen Lebensbereichen. Das Zeitmanagement hilft Ihnen, Entscheidungen einfach und schnell zu treffen, da Sie Ihre Pläne bereits vorliegen haben.

Schnelles Erreichen von Zielen

Zu den Praktiken des Zeitmanagements gehört auch das richtige Setzen von Zielen. Wenn Sie lernen, Aufgaben zu trennen und sich kleine, leicht zu erreichende Ziele zu setzen, können Sie die Zeit, die Sie zum Erreichen dieser Ziele benötigen, verkürzen. Die gleichen Zeitmanagement-Taktiken können Sie dann auf größere Ziele und längere Zeiträume anwenden.

Mehr Selbstvertrauen

Ein gutes Zeitmanagement gibt Ihnen mehr Selbstvertrauen. Sie können Aufgaben pünktlich oder sogar früher erledigen, haben mehr Freizeit und werden von Ihren Kollegen respektiert – all diese Vorteile tragen dazu bei, dass Sie sich bei Ihrer Arbeit viel wohler und zufriedener fühlen.

Confidence I Have. Image by Nimbus Platform

5 Tipps für ein gutes Zeitmanagement

Um Ihre Zeit effektiv zu verwalten, sollten Sie einige gute Gewohnheiten entwickeln. Lesen Sie im Folgenden einige einfache, aber effektive Tipps für ein gutes Zeitmanagement.

Setzen Sie Ihre Energie klug ein

Beginnen Sie damit, herauszufinden, zu welcher Tageszeit Sie am produktivsten sind. Manche Menschen sind morgens bei der Arbeit effizienter, während andere am späten Nachmittag mehr Energie haben. Sie werden nicht in der Lage sein, sowohl morgens als auch abends zu arbeiten, also planen Sie alle Arbeitsaufgaben für einen bestimmten Zeitraum. Seien Sie sich Ihrer Grenzen bewusst und arbeiten Sie nicht zu viel, sonst sind Sie am nächsten Tag wahrscheinlich gar nicht mehr in der Lage zu arbeiten.

Führen Sie ein Tagebuch

In der Anfangsphase ist es wichtig, dass Sie wissen, wie und wo Sie Ihre Zeit verbringen. Notieren Sie alle Ihre Pläne in einem physischen oder digitalen Planer, legen Sie die geschätzte Zeit fest, die Sie für eine bestimmte Aufgabe benötigen, und notieren Sie dann, wie lange diese Aufgabe tatsächlich gedauert hat. Auf diese Weise haben Sie die Zeit, die Sie für bestimmte Tätigkeiten aufwenden, unter Kontrolle.

Erstellen Sie To-Do-Listen

To-Do-Listen sind praktisch, denn sie ermöglichen es Ihnen, Informationen übersichtlich und visuell darzustellen. Wenn Sie eine Aufgabenliste öffnen, wissen Sie sofort, was Sie zu tun haben und wie groß Ihr Tagesplan ist. Darüber hinaus können Sie sicher sein, dass keine Aufgabe verloren geht. Verwendung von Nimbus Plattform können Sie To-Do-Listen mit wenigen Klicks erstellen und haben so wichtige und dringende Aufgaben immer zur Hand. Außerdem können Sie sie mit anderen Teammitgliedern teilen.

Prioritäten setzen

Jeden Tag hat jeder von uns eine große Anzahl von Aktivitäten, aber nicht alle davon sind wirklich wichtig. Einer der Grundsätze eines guten Zeitmanagements besteht darin, Prioritäten zu setzen und Aufgaben so zu verwalten, dass Sie das Wesentliche zuerst erledigen und im Moment keine Blocker haben.

Schalten Sie den Timer ein

Bei der Erledigung dringender Aufgaben kann man schon mal die Zeit aus den Augen verlieren. Sie müssen jedoch lernen, nicht zu viel Zeit mit der Erledigung unwichtiger Aufgaben/Tätigkeiten zu verbringen. Nachdem Sie entschieden haben, wie viel Zeit Sie für eine bestimmte Aufgabe aufwenden wollen, stellen Sie einen Timer ein und entfernen Sie Ablenkungen. Am Anfang werden Sie vielleicht nicht in der Lage sein, die Aufgabe rechtzeitig zu erledigen, aber nach und nach werden Sie immer besser werden.

Wie Nimbus Platform Ihnen beim Zeitmanagement helfen kann

Nimbus Plattform ist ein leistungsstarkes Werkzeug für die Zusammenarbeit in Ihrem Team. Sie können damit Aufgabenlisten erstellen und sie mit anderen Teammitgliedern teilen. Darüber hinaus können Sie verschiedene Design-, Formatierungs- und Branding-Optionen nutzen, um das Aufgabenmanagement interessanter zu gestalten.

Übernehmen Sie die Kontrolle über Ihre Zeit mit Nimbus Platform™!

Sie können auch gemeinsame Dokumente in Nimbus Note erstellen und an ihnen zusammenarbeiten, um Feedback von Kollegen zu erhalten und Aktivitäten schneller durchzuführen. Wenn Sie ein schlechtes Zeitmanagement haben, testen Sie Nimbus Platform noch heute kostenlos und sehen Sie, wie Sie Ihre Zeit viel effizienter nutzen können!

Besuchen Sie dieNimbus Twitter Seite für weitere neue Artikel und Updates!

Found it useful? Share the article with your community


Werfen Sie einen Blick auf und verwalten Sie Ihre Projekte.

Sehen Sie auf Englisch, wie Sie Ihre Ergebnisse durch die Einrichtung eines Arbeitsablaufs mit der Nimbus-Plattform steigern können.

Unbegrenzte Zeit im Tarif Free