Skip to Content
Skip to Content
  • Sep 6, 2023
  • 6 Min

5 Tipps zur Kunden-Zusammenarbeit

slider-img

Erhöhen Sie die Zusammenarbeit mit Kunden auf die nächste Stufe

Machen Sie es möglich

Wenn Sie eine enge Beziehung zu Ihren Kunden aufbauen wollen, müssen Sie deren Erwartungen kennen und genau das liefern, was sie wollen.

Bei der Arbeit mit Kunden müssen Sie sich unter Umständen abteilungs-, team- und sogar unternehmensübergreifend abstimmen. Dies kann die Zusammenarbeit erschweren, da jeder unterschiedliche Ziele und Prioritäten hat. Wenn die Zusammenarbeit nicht gut funktioniert, kann es passieren, dass Sie Zeit und Ressourcen verschwenden.

Um effektiv zusammenzuarbeiten, muss man nicht nur alle Beteiligten an Bord haben. Es geht auch darum, ein vertrauensvolles Umfeld zu schaffen, in dem sich jeder sicher und unterstützt fühlt.

Laut einer kürzlich durchgeführten Umfrage geben 48 % der Unternehmen an, dass die Pandemie sie dazu veranlasst hat, ihre Standards für den Kundenservice zu erhöhen, was bedeutet, dass die Zusammenarbeit mit Kunden ein Schwerpunkt sein muss.

Was ist Kundenzusammenarbeit?

Client Collaboration bedeutet die Zusammenarbeit mit Kunden, um ein Projekt oder eine Aufgabe erfolgreich abzuschließen.

End-to-End-Zusammenarbeit bedeutet, von Anfang bis Ende eng mit den Kunden zusammenzuarbeiten, um sicherzustellen, dass ein Geschäftsprojekt wie geplant abläuft. Dazu gehört der Austausch von Ideen, Ressourcen und bewährten Verfahren, um den Erfolg zu sichern.

Ziel ist es, eine nahtlose Erfahrung für alle Beteiligten zu schaffen.

Manchmal können auch andere Abteilungen interne Kunden sein. Damit jeder Mitarbeiter eine gute Erfahrung macht, muss bei der Zusammenarbeit mit externen Kunden derselbe Ansatz verfolgt werden.

Beispiele für Kundenzusammenarbeit

Beispiele für eine durchgängige Zusammenarbeit können sein:

  • Persönliche oder virtuelle Treffen, um Ideen und Fortschritte zu besprechen.
  • Gemeinsame Nutzung von Ressourcen, z. B. Mitarbeiter, Geld, Ausrüstung und Zeit.
  • Feedback geben und Probleme ansprechen.
  • Regelmäßige Kommunikation durch E-Mails, Telefonate und andere Formen der Kommunikation.
  • Einhaltung von Vorschriften durch Dokumentation von Prozessen und Verfahren, die zu befolgen sind.
  • Festlegung von Analysen, Fristen und Meilensteinen.
  • Erstellen von Budgets und Verfolgen der Kosten.
  • Entscheidungen auf der Grundlage von Konsens treffen.
  • Sicherstellen, dass alle Beteiligten über den Status eines Projekts auf dem Laufenden sind.
  • Erwartungen steuern und Probleme schneller angehen.

Die Vorteile einer besseren Kundenzusammenarbeit

The Benefits of Better Client Collaboration.

Wenn Sie dies zu einer Geschäftspriorität machen, werden Sie von folgenden Vorteilen profitieren:

  • Außergewöhnliche Beziehungen – Wenn Sie sich auf eine durchgängige Zusammenarbeit mit Ihren Kunden konzentrieren, werden Sie Ihre Beziehungen stärken. Wenn Ihre Kunden wissen, dass Sie sich um ihre Interessen kümmern und den gleichen Erfolg wollen wie sie selbst, werden sie Ihnen mehr vertrauen.
  • Effizientere Projekte – Sie helfen, Projekte reibungslos voranzutreiben. Wenn Sie zu Beginn eines Projekts klare Erwartungen formulieren, können Sie Verzögerungen und verpasste Termine steuern oder vermeiden.
  • Weniger Stress – Die Arbeit mit Kunden ist nicht immer einfach und kann zu Stress führen. Wenn Sie während der Zusammenarbeit kommunizieren, verringern Sie die Wahrscheinlichkeit, dass Konflikte entstehen. Dadurch wird verhindert, dass Sie in einen reaktiven Modus verfallen und Ihr Stressniveau sinkt.
  • Geringeres Risiko kritischer Fehler – Schlechte Kommunikation kann zu Problemen und falschen Entscheidungen führen, die die Qualität eines Projekts beeinträchtigen und die Kosten erhöhen können. Mit den richtigen Tools für die Zusammenarbeit können Sie kostspielige Fehler vermeiden.

5 Wege zu einer exzellenten End-to-End-Kundenzusammenarbeit

Hier finden Sie fünf Möglichkeiten, wie Sie Ihre End-to-End-Zusammenarbeit mit Kunden verbessern, einen hervorragenden Service bieten und bessere Erfahrungen machen können.

1. Legen Sie Erfolgsparameter und Erwartungen fest

Definieren Sie, wie der Erfolg für Ihre Kunden und Ihre Teams aussehen soll. Wenn Sie im Vorfeld klare Erwartungen festlegen, können Sie Probleme vermeiden und proaktiv handeln.

Legen Sie fest, was zum Aufgabenbereich gehört und was nicht. Vereinbaren Sie die zu erbringenden Leistungen und wie Sie den Fortschritt verfolgen werden.

Dazu gehört auch, dass Sie festlegen, welche Kommunikationskanäle und -mittel verwendet werden sollen.

2. Wählen Sie die richtigen Werkzeuge für die Kommunikation und Zusammenarbeit

Bei der Vielzahl der heute verfügbaren Anwendungen für die Zusammenarbeit ist es für den Erfolg entscheidend zu wissen, welche für Ihre Kunden am besten geeignet sind.

Erleichtert das Angebot von digitalen Arbeitsplatzdiensten wie Kundenportalen die Arbeit? Benötigen Sie einen zentralen Knotenpunkt, um den Fortschritt zu verfolgen, wie z. B. ein Rechenzentrum? Welche Backend-Aktivitäten müssen durchgeführt werden, sobald ein Projekt einen bestimmten Meilenstein erreicht hat?

Wenn Sie sich auf eine durchgängige Zusammenarbeit konzentrieren, werden die richtigen Tools es für Sie und Ihre Kunden einfacher machen.

3. Bieten Sie Schulungen an, um alle Beteiligten auf den Erfolg vorzubereiten

Wenn die beteiligten Benutzer die eingesetzten Tools in Echtzeit optimal nutzen wollen, müssen die Unternehmen in Schulungen investieren.

Die Schulungen sollten alles abdecken, von der effektiven Nutzung der Tools über die Festlegung von Erwartungen bis hin zum Konfliktmanagement. Es ist wichtig, dass alle Teammitglieder geschult werden, damit sie wissen, wie sie gut zusammenarbeiten können.

4. Regelmäßig kommunizieren

Führen Sie regelmäßige Treffen mit allen Beteiligten durch, um auf dem Laufenden zu bleiben. Die Besprechungen können formell oder informell, persönlich oder virtuell sein. Sie dienen dazu, aktuelle Informationen zu liefern, Ideen und Feedback auszutauschen und Probleme zu lösen.

Seit dem Ausbruch der Pandemie sind virtuelle Besprechungen häufiger geworden. Diese können über Telefonanrufe, Videokonferenzen, Chats oder Messaging-Kanäle abgehalten werden.

Wenn Sie sich auf die Zusammenarbeit in der Kommunikation konzentrieren, schaffen Sie eine produktive Teamkultur und bieten bessere Dienstleistungen am Arbeitsplatz.

Mit diesem Ansatz werden die Mitarbeiter mit ihrer Arbeit zufrieden sein, was bedeutet, dass Sie mehr engagierte Mitarbeiter in Ihrem Unternehmen haben werden.

5. Genießen Sie die Erfahrung und feiern Sie Erfolge auf dem Weg

Manche Projekte brauchen viel Zeit, bis sie abgeschlossen sind. Wenn Sie Ihre Erfolge anerkennen, bleibt die Motivation erhalten und die Mitarbeiter geben weiterhin ihr Bestes.

Feiern Sie Meilensteine, z. B. wenn ein Ziel erreicht, eine neue Funktion eingeführt oder ein Problem gelöst wurde.

Wenn Sie Erfolge mit positiver Verstärkung und Belohnungen anerkennen, spornt das andere zu guten Leistungen an.

Tipps zur Verbesserung der Kundenzusammenarbeit

5 Ways You Can Manage Your End-to-End Client Collaboration. Image by FuseBase

Diese Ideen helfen Ihnen, das Beste aus der Zusammenarbeit mit Ihren Kunden herauszuholen.

  • Praktizieren Sie Inklusion und geben Sie allen das Gefühl, dass sie für den Erfolg des Projekts wichtig sind.
  • Ermutigen Sie alle, zu allen Besprechungen vorbereitet zu erscheinen.
  • Bewahren Sie sich eine positive Einstellung.
  • Machen Sie während der Besprechungen Notizen und tauschen Sie bewährte Verfahren und Erkenntnisse aus.
  • Bedanken Sie sich bei allen für die geleistete Arbeit und heben Sie diejenigen hervor, die über das erwartete Maß hinausgegangen sind.

Mit der FuseBase (ehemals Nimbus) und den verschiedenen verfügbaren Produktpaketen können Sie die Zusammenarbeit mit Ihren Kunden rationalisieren. Nutzen Sie einen digitalen Arbeitsplatz oder ein Kundenportal, um bessere Erfahrungen zu machen, erfassen und speichern Sie alle wichtigen Informationen und zeigen Sie sie auf verschiedene Weise an, und integrieren Sie sie in Ihre bevorzugten Tools, um den Workflow zu optimieren.

Hier erfahren Sie mehr und können noch heute loslegen.

Gibt es in Ihrem Unternehmen eine Kultur des Wissensaustauschs? In diesem Blog-Beitrag erfahren Sie, wie die Schaffung einer Kultur des Wissensaustauschs Ihrem Start-up oder Ihrem etablierten Unternehmen mehr Erfolg bringen kann.

Erfahren Sie hier, wie FuseBase (ehemals Nimbus) Ihnen helfen kann, eine perfekte Wissensdatenbank aufzubauen.

Teile diesen Beitrag
Vorheriger BeitragB2B-Kundendienst: Einblicke, Best Practices und Expertentipps
Erfolgreiche Self-Service-Strategie für Kundenzufriedenheit

Werfen Sie einen Blick auf und verwalten Sie Ihre Projekte.

Sehen Sie auf Englisch, wie Sie Ihre Ergebnisse durch die Einrichtung eines Arbeitsablaufs mit der Nimbus-Plattform steigern können.

Unbegrenzte Zeit im Tarif Free